Fortuna Düsseldorf: Zimmer-Leihe fix

Verteidiger wird für ein Jahr ausgeliehen

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 13.07.20 | 09:31
Jean Zimmer, hier für den VfB Stuttgart am Ball, wechselt auf Leihbasis zu Fortuna Düsseldorf

Jean Zimmer ist auf dem Sprung zu Fortuna Düsseldorf. ©Imago

Update (10.08., 11:45 Uhr): Die Fortuna bestätigte die Ausleihe am heutigen Donnerstag in einer Pressemitteilung. „Mit Jean Zimmer ist uns die gewünschte Verstärkung für die Rechtsverteidiger-Position gelungen“, so Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel, der ergänzt: „Mit seiner Laufstärke und Dynamik wird er unser Flügelspiel bereichern.“

Fortuna Düsseldorf rüstet seinen Kader für die laufende Saison weiter auf. Laut übereinstimmenden Medienberichten des Kicker und von rp-online.de leiht die Fortuna Jean Zimmer für ein Jahr vom VfB Stuttgart aus. Bereits am heutigen Mittwoch soll er einen Vertrag in Düsseldorf unterschreiben.

Flexibler Außenbahnspieler

Mit Julian Schauerte hat F95 derzeit nur einen gelernten Rechtsverteidiger im Kader, weshalb Fortunas Coach Friedhelm Funkel zuletzt noch Verstärkung auf dieser Position forderte. Diese ist nun mit Jean Zimmer gefunden.

Zimmer wurde beim 1. FC Kaiserslautern ausgebildet und wechselte im Sommer vergangenen Jahres zum VfB Stuttgart. Dort kam er in 16 Spielen zum Einsatz, in neun davon stand er in der Startelf. Zuletzt konnte er sich jedoch nicht gegen Benjamin Pavard durchsetzen, weshalb er nun durch eine Ausleihe Spielpraxis sammeln soll.

Der 23-Jährige ist flexibel einsetzbar und kann sowohl als Rechtsverteidiger, als auch etwas offensiver im Mittelfeld spielen. Damit wäre Zimmer prädestiniert für die Position auf der rechten Außenbahn, wenn Friedhelm Funkel in einem 3-5-2 System agieren lässt. Am ersten Spieltag übernahm diese Position noch der etwas offensiver ausgerichtete Jerome Kiesewetter und machte seine Sache ordentlich.

Wo landet Düsseldorf 2018? Jetzt wetten!