Frankreich vs Island: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum EM Viertelfinale am 03.07.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 11.12.20 | 08:06
Paul Pogba am Ball. Unser Tipp: Frankreich gewinnt gegen Island - in der regulären Spielzeit.

Paul Pogba hat bei der EM bisher noch nicht gezeigt, was er kann. Ändert sich das gegen Island? ©Imago

[table “” not found /]

Seit 20 Turnierspielen vor heimischer Kulisse hat Frankreich nicht mehr verloren, 18 von diesen Partien wurden sogar gewonnen. Diese Serie will nun ausgerechnet der große Underdog aus Island am Sonntagabend beenden (Anstoß: 21 Uhr, live im ZDF). Es wäre bekanntermaßen nicht die erste Überraschung durch die Isländer.

16,00-Quote auf Island o. Geld zurück bei falschem Tipp –  hier klicken

Frankreich: Debüt für Länderspiel-Neuling?

Ganz klar: Der Druck lastet eindeutig auf der „Equipe Tricolore“. Die Franzosen sind in der Pflicht, dieses Viertelfinale für sich zu entscheiden – auch wenn sie durch Islands Erfolg gegen England natürlich ausreichend gewarnt sind. Dennoch erwarten die Fans einen überzeugenden Sieg, denn ein Ausscheiden wäre ein großer Schlag für die Grande Nation.

Es wäre wahrscheinlich auch das Ende von Didier Deschamps als Nationaltrainer. Noch sitzt der Weltmeister-Kapitän von 1998 aber fest im Sattel. Deschamps muss allerdings dafür sorgen, dass seine Spieler endlich das zeigen, was sie können; bei den bisherigen Auftritten blitzte die Stärke Frankreichs nur vereinzelt auf. Im Achtelfinale gegen Irland reichten beispielsweise drei Minuten und zwei Tore von Antoine Griezmann, um die Partie zu gewinnen.

Sorgen macht dem Gastgeber die Defensive: Innenverteidiger Adil Rami ist gelbgesperrt, das Gleiche gilt für den defensiven Mittelfeldspieler N’golo Kanté. Letzterer wird voraussichtlich von Yohan Cabaye ersetzt. Als Partner von Laurent Koscielny könnte der Newcomer Samuel Umtiti auflaufen – für den 22-jährigen gebürtigen Kameruner wäre es das erste Spiel für „Les Bleus“ überhaupt.

Island: Wunder wie 2004?

Der kleine Inselstaat kam nach dem sensationellen 2:1-Sieg gegen England aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Kein Wunder, denn für Island ist es trotz Handball-Silber bei Olympia in Peking der größte sportliche Erfolg aller Zeiten. Jetzt befindet sich die Mannschaft des Trainer-Duos Lars Lagerbäck und Heimir Hallgrimsson auf den Spuren Griechenlands, das vor 12 Jahren mehr als überraschend Europameister wurde.

Das Erfolgsrezept der Wikinger ist so einfach wie effektiv: Kampfgeist gepaart mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Es fällt sofort auf, dass jeder einzelne Spieler der Mannschaft für den anderen durchs Feuer gehen würde. Für die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen oftmals weite Einwürfe von Kapitän Aron Gunnarsson, schon 2-mal fiel daraus ein Tor.

Genau dieser Gunnarsson droht aber auszufallen. Unter der Woche konnte der Spielführer nur individuell trainieren, deshalb wird sich das Trainergespann Gedanken um Ersatz gemacht haben. Wahrscheinlichste Lösung ist ein Einsatz von Emil Hallfredsson. Ansonsten wird sich an der Aufstellung im Vergleich zum Achtelfinale wohl nichts ändern.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Die Isländer haben bisher in jedem ihrer 4 EM-Spiele mindestens einen Treffer erzielt, die Franzosen trafen in 3 von 4 Partien. Wenn Ihr bei BTTS auf Ja wetten möchtet, bekommt Ihr bei NetBet den 2,4-fachen Ertrag. Hier klicken & darauf tippen!

Mit seinen beiden Toren gegen Irland scheint der Knoten bei Antoine Griezmann geplatzt zu sein. Geht Euer Wett Tipp darauf, dass der Stürmer von Atletico Madrid auch gegen die Isländer erfolgreich ist, bekommt Ihr bei NetBet eine Quote von 2,35. Über diesen Link mit 100€ EM Bonus direkt darauf wetten!

Übrigens: Die reguläre Quote auf einen Sieg Islands liegt bei 8,75. Bei NetBet bekommt Ihr allerdings exklusiv eine 16,00, wenn der Außenseiter Frankreich ausschaltet. Und das Beste: Geht Euer Tipp daneben, gibt es den Einsatz zurück. Hier klicken für mehr Infos!

Unser Experten Tipp: Auch wenn die Leidenschaft der Wikinger nicht zu unterschätzen ist, wird Frankreich sich keine Blöße geben und ins Halbfinale einziehen. Hier klicken & mit 8,00-Quote (statt 1,42) direkt darauf wetten!

16,00-Quote auf Island o. Geld zurück bei falschem Tipp –  hier klicken