FSV Mainz vs BVB Dortmund: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 29.01.2017

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Setzt sich Aubameyang wieder gegen Balogun durch? Jetzt auf Mainz gegen BVB wetten

Zurück in der Startelf. Mit Pierre-Emerick Aubameyang will der BVB in Mainz gewinnen. ©Imago

[table “” not found /]

In der Mainzer Opel Arena wird der 18. Spieltag beendet, wenn der FSV die Borussia aus Dortmund empfängt (Anstoß: 17.30 Uhr, live auf Sky). Bei den „05ern“ steht dabei die neug ewonnene Defensivstärke auf dem Prüfstand, während der BVB nicht nur die gute Bilanz gegen Mainz fortsetzen will, sondern nun auch offiziell die Aufholjagd in der Rückrunde starten möchte.

FSV Mainz 05: Hält die FSV-Defensive auch den BVB in Schach?

Für Mainzer Verhältnisse war das 0:0 gegen Köln am vergangenen Wochenende sehr überraschend. Nicht weil das Duell der Karnevalsvereine mit einem Unentschieden endete, sondern weil keine Tore gefallen sind. Trotz der Nullnummer sind in Mainzer Heimspielen nämlich mit durchschnittlich vier Treffern pro Partie die meisten Tore in der Hinrunde gefallen.

Ein Thema bei den „05ern“ in der Winterpause war die anfällige Defensive, denn mit bislang 30 Gegentoren (14 zu Hause und 16 auswärts) haben die Rheinhessen die drittmeisten Treffer aller Bundesligisten kassiert. Daher lag das Augenmerk in der Vorbereitung auch darauf, wieder hinten deutlich stabiler zu stehen, was gegen Köln auch direkt gelang.

Gegen den BVB kommt es nun jedoch zum ultimativen Härtetest für die neugewonnene Defensivstärke, denn die Dortmunder trafen nicht nur in jedem der jüngsten elf Pflichtspiele, sondern auch in zwölf der letzten 13 Duelle gegen Mainz. Personell hat sich die Lage in dieser Woche in Mainz nicht verändert, sodass Schmidt weiterhin auf Sverko, Berggreen (beide Aufbautraining), Cordoba (Rotsperre), Onisowo (Fußprellung) und Balogun (muskuläre Probleme) verzichten muss.

Borussia Dortmund: Rückkehr zweier Leistungsträger

Personell mussten die Dortmunder in der Hinrunde das ein oder andere Mal den Notstand ausrufen. Aktuell ist die Lage jedoch wieder entspannt, da es in den vergangenen Tagen zwei gute Nachrichten gab. Bürki bestand unter der Woche einen internen Härtetest und dürfte am Sonntag wieder im Kasten der „Schwarz-Gelben“ stehen, während Weidenfeller nur die Bank bleibt.

Darüber hinaus kehrte Aubameyang, der mit zwei Toren auch beim Afrika-Cup seine Treffsicherheit bewies, nach dem Aus von Gabun in der Vorrunde vorzeitig zurück und konnte ab Donnerstag wieder am Mannschaftstraining der Dortmunder teilnehmen. Der flinke Angreifer dürfte die Offensive der Tuchel-Elf, die beim Auftakt in Bremen nur bedingt überzeugen konnte, wieder deutlich beleben.

Insgesamt dürften die Borussen mit Blick auf die jüngste Bilanz gegen Mainz sehr selbstbewusst anreisen. Von den vergangenen elf Duellen gegen die Rheinhessen hat der BVB starke zehn gewonnen. Verzichten muss Tuchel im Gastspiel bei seinem Ex-Verein, gegen den er als BVB-Trainer dreimal siegte, auf Sahin (Knieprobleme), Bender (Außenbandriss im Sprunggelenk) und höchstwahrscheinlich Neuzugang Isak, für den noch keine Spielberechtigung vorliegt.

10€ wetten, 30€ kassieren – jetzt sichern!

Aktuelle Wett Tipps

Dortmund hat die zweitmeisten Tore der Liga geschossen, auswärts bislang jedoch immer ein Gegentor kassiert.

BTTS Ja – 1,60 mit tipico – jetzt wetten

Der BVB hat in neun der jüngsten zehn Duelle gegen Mainz mehr als ein Tor geschossen.

BVB Over 1,5 – 1,57 mit bet365 – jetzt wetten

Unser finaler Wett Tipp: BVB gewinnt. Jetzt 10€ wetten & 30€ gratis dazu sichern!