FSV Mainz vs Darmstadt 98: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 16.10.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:37
Setzt sich Gondorf gegen de Blasis durch? Jetzt auf Mainz gegen Darmstadt wetten

In Top-Form. Mainz‘ Pablo de Blasis (r.) ist einer der gefährlichsten Nullfünfer. ©Imago

Wo soll ich wetten? Was bekomme ich?  
William bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
888sport bis zu 100€ extra Wettguthaben Hier wetten!
Interwetten bis zu 110€ extra Wettguthaben Hier wetten!

Zwischen Mainz und Darmstadt kommt es am Sonntag zum Rhein-Main-Derby, denn gerade einmal 32 Kilometer Luftlinie trennen beide Stadien voneinander (Anstoß: 15.30 Uhr, Opel Arena, live auf Sky). Die „05er“ wollen dabei endlich die Durststrecke zu Hause beenden, während die „Lilien“ weiter nach der Auswärtsstärke der Vorsaison suchen.

10€ einzahlen & 20€ gratis dazu – einfach hier klicken! 

FSV Mainz 05: Wo ist die Heimstärke geblieben?

„Durchwachsen“ dürfte das richtige Wort sein, um den Mainzer Saisonstart zusammenzufassen. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen steht die Mannschaft von Martin Schmidt aktuell im Mittelfeld der Tabelle. Ein Grund dafür ist, dass es bei den sonst so heimstarken „05ern“ irgendwie zu Hause nicht mehr läuft.

Saisonübergreifend konnte der FSV keines der jüngsten fünf Heimspiele gewinnen (zwei Niederlagen, drei Unentschieden). Um nun vor dem Derby gegen Darmstadt noch einmal Selbstvertrauen zu tanken, testete Mainz in der Länderspielpause gegen Fünftligist SV Rot-Weiß Hadamar. Die „05er“ siegten souverän mit 7:0 durch die Tore von Cordoba (2), Onisiwo (2), Bungert, Holtmann und Bouziane.

Personell kann Schmidt am Sonntag auf die in der Länderspielpause wiedergenesenen Balogun, Frei und Samperio zurückgreifen. Verzichten jedoch müssen die Mainzer vorerst wieder auf Muto, der sich einen Innenbandanriss im Knie zuzog und mehrere Wochen ausfällt. Zusätzlich ist Rodríguez weiterhin gesperrt und Clemens aufgrund einer Sehnenreizung im Knie fraglich.

SV Darmstadt 98: „Lilien“ in der Ferne noch ohne Saisontor

Mit fünf Punkten steht Darmstadt nach sechs Spieltagen über dem Strich, wo sich die „Lilien“ auch gern am Saisonende wiederfinden würden. Der Weg bis dahin ist jedoch noch weit und auffällig ist, dass die Mannschaft von Norbert Meier bislang nur zu Hause punkten konnte. In der Ferne läuft es bei den in der Vorsaison so auswärtsstarken Darmstädtern noch überhaupt nicht.

Nicht nur dass alle drei Gastspiele bisher verloren gingen, der Meier-Elf glückte dabei auch noch kein einziger Treffer. Das Derby gegen Mainz ist dabei auch nur ein bedingter Mutmacher, denn den „Lilien“ gelang es auch in der Vorsaison nicht, bei den „05ern“ ein Tor zu erzielen. Dafür stand jedoch hinten die Null und Darmstadt konnte einen Punkt entführen, womit Norbert Meier am Sonntag wohl auch zufrieden wäre.

Nahezu identisch wie der Nachbar aus Mainz testeten auch die „Lilien“ in der Länderspielpause gegen einen Fünftligisten. Ebenfalls mit 7:0 gewann die Meier-Truppe durch Tore von Schipplock (4), Colak, Stroh-Engel und Oliynyk gegen Viktoria Aschaffenburg. Für Samstag muss der SVD-Coach noch um die Einsatzfähigkeit seines Stammkeepers bangen. Fällt Esser (Schulterprellung) aus, dürfte Heuer Fernandes wieder zwischen den Pfosten stehen. Ebenfalls fraglich ist Holland (Lebensmittelvergiftung) für den Guwara wohl die erste Alternative wäre.

Aktuelle Wett Tipps

Der FSV ist leichter Favorit und Darmstadt schoss bislang noch kein Auswärtstor.

Mainz gewinnt zu Null – 2,45 mit William Hill – hier klicken und wetten

Reist Darmstadt nach Mainz, sind Tore Mangelware. In den jüngsten fünf Duellen sind nie mehr als zwei Tore gefallen.

Under 2,5 – 2,00 mit William Hill – hier klicken und wetten

Unser finaler Wett Tipp:

Mainz gewinnt  – 1,75 mit William Hill – hier klicken und wetten