Greuther Fürth entwickelt neue Auswärtsstärke

Schon drei Siege auf gegnerischem Platz

Tobias Mohr bejubelt den Siegtreffer für Greuther Fürth

Greuther Fürth drehte ein schon verloren geglaubtes Spiel in Bielefeld. ©ImagoZink

Die SpVgg Greuther Fürth arbeitet weiter an ihrem Status als größte positive Überraschung der bisherigen Saison. Am Samstag gewannen die Franken bei Arminia Bielefeld trotz eines 0:2-Pausenrückstandes noch mit 3:2 und rückten damit zumindest für eine Nacht auf den zweiten Platz vor.

Die gesamte Entwicklung in Fürth ist bemerkenswert, hat sich aber schon in der vergangenen Saison, als Trainer Damir Buric nach einem kapitalen Fehlstart mit nur einem Punkt aus den ersten fünf Partien das Kommando übernahm, angedeutet. Allerdings gab es in der letzten Spielzeit noch ein Missverhältnis zwischen dem Auftritten vor heimischem Publikum und auf gegnerischem Platz.

So war die SpVgg 2017/18 mit 31 Punkten das drittbeste Heimteam der Liga, belegte aber zugleich in der Auswärtstabelle abgeschlagen mit lediglich neun Zählern den letzten Platz. Lediglich einem Auswärtssieg, just im Derby beim 1. FC Nürnberg standen bei sechs Unentschieden zehn Niederlagen gegenüber.

Schon jetzt mehr Auswärtspunkte als vergangene Saison

In der neuen Saison ist von dieser Auswärtsschwäche nun nichts mehr zu sehen. Mit dem Sieg in Bielefeld sind nun nach fünf Partien in der Fremde schon zehn Punkte notiert und damit mehr als in der gesamten vorigen Spielzeit. Weil zugleich der Ronhof bei zwei Siegen und drei Remis in fünf Begegnungen weiterhin schwer einzunehmen ist, sind die Voraussetzungen für ein gutes Jahr gegeben.

Am kommenden Wochenende bietet sich beim SV Darmstadt 98 direkt die nächste Gelegenheit, die neue Auswärtsstärke unter Beweis zu stellen, ehe vor der Länderspielpause zu Hause gegen den VfL Bochum und beim 1. FC Union Berlin zwei schwierige Gegner warten, die sich tabellarisch einigermaßen auf Augenhöhe bewegen. Steht Fürth auch danach auf Rang zwei, darf zumindest leise geträumt werden…

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!