Hamburger SV: 10.000 Euro für die Fans

Entschädigung für HSV-Fans nach Spielabsage in Dresden

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 06.09.18 | 10:54

Für ihre Fans haben die Spieler nach der Absage im Dresden eine fünfstellige Summe zusammengesammelt. ©Imago/Matthias Koch

Die Nachricht kam kurzfristig: Am Vorabend des Duells bei Dynamo Dresden wurde die Partie gegen den Hamburger abgesagt. Viele treue Anhänger des HSV weilten da bereits in der sächsischen Landeshauptstadt. Die Gründe für die Spielverlegung waren nachvollziehbar, keine Frage, doch für die Fans war die Reise ohne das ersehnte Spiel trotzdem enttäuschend. Nun haben die Kicker des HSV darauf reagiert und Geld für ihre Anhänger gesammelt.

Das Ergebnis: Eine fünfstellige Summe

Die Endsumme kann sich sehen lassen, denn rund 10 000 Euro sind bei dieser Aktion zusammengekommen. Auf der Homepage des Vereins erklären die Rothosen zudem, wie das Geld genau eingesetzt wird.

Einerseits sollen Fans, die über den HSV eine Fahrt oder ein Hotelzimmers gebucht hatten, die Kosten vom Verein erstattet bekommen. Andererseits können Fanclubs, die ob der Spielabsage auf Kosten sitzen geblieben sind und die eine Reise zum Nachholtermin planen, bis zum 9. September einen Fahrtkostenzuschuss für eine Reise mit 9-Sitzern oder Reisebussen nach Dresden unter [email protected] beantragen.

Noch kein Mitglied beim HSV-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!