Hannover 96 gegen Dynamo Dresden abgesagt

DFL stimmt Antrag zu

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 13.03.2020 | 10:42

Marc Stendera (l.) gegen Jannis Nikolaou.

Vorerst kein Wiedersehen: Das Spiel zwischen 96 und Dynamo wird nicht am Sonntag stattfinden. ©imago images/Hentschel

Die für den kommenden Sonntag angesetzte Partie zwischen Hannover 96 und Dynamo Dresden wird nicht stattfinden. Diese Entscheidung gab die DFL am heutigen Freitag bekannt und damit einem Antrag der "Roten" statt.

Nach Corona-Erkrankungen von Timo Hübers und Jannes Horn mussten sich alle Profis in Quarantäne begeben, woraufhin Hannover eine Absetzung für die Partien gegen Dresden und eine Woche später Osnabrück beantragte.

Restliche Spiele des Wochenendes finden statt

"Wir können davon ausgehen, dass die DFL diesem Antrag zeitnah folgen und das Spiel am Sonntag in Hannover nach Prüfung der medizinischen Untersuchungsergebnisse absagen wird", hatte Dynamos Geschäftsführer Ralf Minge die nun eingetretene Absage bereits vorausgesagt und angekündigt, dass Dresden nicht wie ursprünglich geplant am Samstag nach Niedersachsen reisen werde.

An der Austragung der restlichen Partien des 26. Spieltages ändert die Absage von Hannover gegen Dynamo jedoch vorerst nichts. Wie die DFL weiter mitteilte, sollen die restlichen acht Partien regulär ausgetragen werden, eine Absage des 27. Spieltages soll jedoch auf der Mitgliederversammlung am kommenden Montag vorgeschlagen werden.

Schon Mitglied beim offiziellen 96-Sponsor? Jetzt Betano Bonus sichern & bis zu 100€ auf deine erste Wette sichern!