Hannover 96: Iba May im Visier?

Sechser vom VfL Wolfsburg soll auch andernorts Begehrlichkeiten wecken

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 10.07.20 | 07:10
Gerry Zuber

Die Kaderplanungen bei Hannover 96 laufen auf Hochtouren. © imago images / Joachim Sielski

Aus der dem Vernehmen nach ins Auge gefassten Rückkehr von Niko Gießelmann zu Hannover 96 ist nichts geworden. Der Linksverteidiger entschied sich stattdessen für einen ablösefreien Wechsel von Fortuna Düsseldorf zum 1. FC Union Berlin. Die linke Abwehrseite, für die laut der „Neuen Presse“ (Ausgabe vom 10.07.2020) offenbar auch Danilo Soares, der nun aber beim VfL Bochum verlängert hat, ein Thema war, bleibt damit vorerst eine Baustelle.

Der vergangene Saison vom 1. FC Köln ausgeliehene Jannes Horn würde weiterhin gerne bleiben, doch eine Einigung zwischen beiden Vereinen über einen festen Transfer oder eine neue Ausleihe des Linksverteidigers ist aktuell nicht in Sicht. Möglich, dass die Gespräche wieder Fahrt aufnehmen, wenn Hannover etwas mehr Klarheit bezüglich des zur Verfügung stehenden Budgets hat.

Einiges hängt in dieser Hinsicht davon ab, ob die umworbenen Eigengewächse Linton Maina und Waldemar Anton den Verein verlassen und zusammen einen zweistelligen Millionenbetrag in die Kassen spülen.

May noch ohne Einsatz bei den Profis

Im Falle von Maina, der sich mit dem VfL Wolfsburg weitgehend einig sein soll, könnte eine millionenschwere Ablöse indes nicht die einzige Gegenleistung bleiben. Bereits bekannt ist, dass Wolfsburg im Gegenzug den 20-jährigen Offensivspieler John Yeboah offerieren soll. Noch mehr als für den deutschen U20-Nationalspieler, der zuletzt an VVV-Venlo verliehen war, scheint man sich in Hannover allerdings für ein anderes Talent aus dem Wolfsburger Nachwuchs zu interessieren.

Wie die Neue Presse berichtet, hat 96 ein Auge auf Iba May geworfen, der für die zweite Mannschaft der Wölfe bislang 58 Regionalliga-Spiele bestritten hat und in der abgelaufenen Saison bei immerhin sechs Bundesliga-Spielen auf der Bank Platz nehmen durfte. Eine echte Perspektive hat der 22 Jahre alte Sechser in Wolfsburg aufgrund der großen Konkurrenz aber eher nicht. In Hannover könnten die Chancen besser sein, wobei 96 nicht der einzige Interessent sein soll.