Hannover 96: Reicht es für ein Quartett bis Sonntag?

Jung, Aogo und Maina noch nicht im Mannschaftstraining

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 15.10.19 | 07:52
Linton Maina schnappt sich den Ball vor der Seitenauslinie

Comeback am Sonntag nicht ausgeschlossen: Linton Maina. © imago images/Joachim Sielski

Der 2:0-Sieg bei Dynamo Dresden am vorvergangenen Wochenende war für die Stimmung rund um Hannover 96 von enormer Bedeutung. Dank der drei Punkte ist die Hoffnung auf einen dauerhaften Aufwärtstrend wieder gewachsen und der zuvor schon angezählte Trainer Mirko Slomka kann die aktuelle Länderspielpause nutzen, um mit seinen Schützlingen einigermaßen in Ruhe zu arbeiten.

Im Fokus steht natürlich die Vorbereitung auf das Heimspiel am Sonntag gegen den VfL Osnabrück. Nach dürftigen zwei Punkten aus den ersten vier Partien vor eigenem Anhang soll gegen den Aufsteiger unbedingt der erste Heimdreier her, ohne den es sicherlich auch direkt wieder unruhig würde.

Aktuell ist noch offen, welches Personal Slomka für Sonntag konkret zur Verfügung steht. Während Marvin Bakalorz, der in Dresden kurzfristig wegen Oberschenkelproblemen passen musste, schon im Testspiel am Donnerstag gegen Arminia Bielefeld (1:2) wieder mitmischen konnte, sind vier andere Akteure noch nicht ganz so weit.

Felipe auf einem guten Weg

Bei Innenverteidiger Felipe sieht es nach auskuriertem Muskelfaserriss aber schon gut aus. Der 32-Jährige absolvierte am gestrigen Montagvormittag bereits Teile des Mannschaftstrainings und setzte lediglich beim Abschlussspiel noch aus.

Sebastian Jung, Dennis Aogo und Linton Maina trainierten derweil noch abseits mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer. Dennoch ist gerade bei Maina, der nach einer Adduktorenreizung in den vergangenen Tagen von einem Infekt zurückgeworfen wurde, die Hoffnung auf einen Einsatz am Sonntag intakt. Ob es beim Youngster für einen Platz im Kader reicht, wird sich indes erst im Laufe der Woche zeigen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betvictor ? Jetzt exklusiven Betvictor Bonus sichern & mit bis zu 250€ gratis Guthaben auf Hannover wetten!