Heute Abend: Atletico Madrid vs Leverkusen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 22.10.2019

Trifft Koke wieder? Jetzt auf Atletico gegen Leverkusen wetten

Will einen großen Schritt gehen. Atletico um Kapitän Koke peilt gegen Leverkusen drei Punkte an. ©imago images/MB Media Solutions

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Deutsche Teams liegen Atletico

Im Hexenkessel Wanda Metropolitano empfängt Atletico am Dienstag die deutsche Vertretung aus Leverkusen (Anstoß: 18.55 Uhr). Dabei will Bayer die ersten CL-Punkte holen und endlich im Oktober siegen. Bei der Heimstärke der Spanier erscheint dieses Unterfangen jedoch äußerst aussichtslos.

Atletico Madrid: Zu Hause eine Macht

In der Liga reichte es für die Mannschaft von Diego Simeone nur zu einem enttäuschenden Remis im Heimspiel gegen Valencia (1:1). Immerhin hielt die Serie, denn mittlerweile sind die „Colchoneros“ schon seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen. Hauptverantwortlich ist dafür eine bärenstarke Defensive.

Inklusive „Königsklasse“ kassierte Atletico nur sieben Gegentreffer in elf Pflichtspielen. Satte siebenmal stand dabei nach 90. Minuten die Null. Dementsprechend selbstbewusst geht die Simeone-Elf ins Spiel am Dienstag. Zumal die Heimbilanz gegen deutsche Vertreter für sich spricht.

Mit sieben Siegen und zwei Remis sind die Madrilenen seit neun Heimspielen gegen deutsche Vertreter ungeschlagen. Aber generell sind die „Rot-Weißen“ auf internationaler Bühne zu Hause eine echte Macht. Nur eines der vergangenen 23 Europapokal-Heimspielen ging verloren, während 18 Siege gefeiert wurden. Der starken Defensive der Spanier zollt die Offensive jedoch Tribut.

Nur drei Treffer erzielte Atletico in den vergangenen sechs Pflichtspielen. In der ersten Halbzeit gelang es der Simeone-Elf in dieser Saison noch nie mehr als einmal zu treffen (Jetzt mit 1,40-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Atletico in der ersten Halbzeit unter 1,5 Tore bleibt). Personell fehlen weiterhin die verletzten Vitolo, Vrsaljko und Savic.

Aufstellung zu Atletico vs Leverkusen

Atletico: Oblak; Trippier, Gimenez, Felipe, Renan Lodi; Koke, Herrara, Thomas, Saul; Correa, Costa.
Leverkusen:
Hradecky; Weiser, Tah, S. Bender, L. Bender; Bellarabi, Amiri, Demirbay, Baumgartlinger, Havertz; Volland.

Bayer Leverkusen: Im Oktober noch sieglos

Mit einer bitteren 0:3-Pleite in Frankfurt kam die „Werkself“ am vergangenen Wochenende aus der Länderspielpause. Dabei muss vor allem die äußerst schwache Chancenverwertung der Bosz-Elf angekreidet werden, denn Volland, Alario, Havertz & Co. zeigten reihenweise Nerven.

Generell ist der Oktober bislang alles andere als ein Erfolgsmonat für die Rheinländer. Keines der bisherigen drei Pflichtspiele konnte Bayer gewinnen und ging dabei sogar zweimal als Verlierer vom Platz. Vor allem defensiv zeigen sich immer wieder erhebliche Schwächen, denn satte siebenmal musste Hradecky in den vergangenen drei Begegnungen hinter sich greifen.

Das Selbstvertrauen vor dem schweren Gastspiel in Madrid könnte also deutlich höher sein. Mit Blick auf den bisherigen CL-Verlauf ist Leverkusen nach den zwei Pleiten an den ersten beiden Spieltagen bereits mächtig unter Zugzwang und kann sich keine weitere Pleite mehr erlauben, wenn es mit dem Achtelfinale noch klappen soll. Mut dafür macht in jedem Fall die internationale Auswärtsbilanz, denn lediglich drei der vergangenen zwölf Gastspiele auf europäischer Bühne verlor Bayer.

In jedem Fall stehen die bisherigen Gastauftritte der Leverkusener in dieser Saison für torreiche Partien. In jedem der bisherigen sechs Gastspiele in der Ferne sind über zwei Tore gefallen (Jetzt mit 1,95-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 2,5 Tore fallen). Personell muss Bosz weiterhin auf die verletzten Sinkgraven, Bailey und Aranguiz.

Atletico Madrid vs Bayer Leverkusen: Direkter Vergleich

Atletico und Bayer haben sich in den vergangenen Jahren recht gut kennengelernt: 6 Duelle gab es zwischen den beiden Clubs seit 2010. Die Spanier gingen 2-mal als Sieger vom Platz, Bayer einmal. So endete also die Hälfte der direkten Begegnungen unentschieden.

Ein Mutmacher für die Werkself ist die Bilanz bei Atletico: Nur eine von 3 Partien in der Hauptstadt ging verloren, ein Remis und ein Sieg gelangen den Leverkusenern. Der letzte Besuch endete torlos, nachdem Atletico bereits in der BayArena das Achtelfinale 2017 mit 4:2 vorentschieden hatte.

Unser abschließender Wett Tipp:

Heimstarke Madrilenen siegen gegen Bayer. Dazu empfehlen wir Dir für deinen Tipp die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.65) auf Atletico-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.