Galatasaray vs PSG: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 01.10.2019

Jubelt di Maria wieder? Jetzt auf Galatasaray vs PSG wetten

Heiß auf Tore. Nach seinem Doppelpack gegen Real will Angel di Maria auch gegen Galatasaray jubeln. ©imago images/PA Images

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Scheich-Klub im Hexenkessel Istanbuls

Thomas Tuchel ließ mit seinen Schützlingen zum Königsklassen-Auftakt gegen Real Madrid die Muskeln spielen. Am Dienstagabend erwartet die Pariser in Istanbul bei Außenseiter Galatasaray besonders aufgrund der Kulisse jedoch eine völlig andere Partie (Anstoß: 21 Uhr, live aud DAZN). Der türkische Double-Sieger hofft trotz mäßiger Form mit den eigenen Fans im Rücken auf eine riesige Überraschung. Für PSG gibt es zum zweiten Erfolg im zweiten Spiel dagegen keine Alternative.

Galatasaray Istanbul: „Gala“ ohne Rückenwind

Ein müdes 0:0 im Stadtderby mit Erzrivale Fenerbahce reichte für Galatasaray nicht aus, um die größer werdende Lücke zur Spitzengruppe zu schließen. Durch das zweite sieglose Ligaspiel in Serie beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Alanyaspor nur dank eines Patzers des Spitzenreiters weiterhin fünf Zähler. Von der so gefürchteten Heimstärke ist bei den Türken derzeit wenig zu sehen.

Erst zwei Dreier sammelte „Gala“ in den sechs Liga-Heimspielen vor der eigenen Kulisse und hatte dabei besonders im Angriff Probleme. Lediglich sechs magere Treffer gelangen der Elf von Fatih Terim bisher im eigenen Wohnzimmer (Jetzt bei Interwetten mit 1,17-Quote darauf tippen, dass Galatasaray weniger als 1,5 Tore erzielt). Und auch zum CL-Start gegen Brügge verpassten die Türken durch ein torloses Remis den Sieg.

Gegen den klaren Favoriten aus Frankreich wird aber ohnehin vielmehr eine stabile Hintermannschaft gefordert sein. Gut also, dass mit Luyindama und Marcao beide Innenverteidiger, die auch gegen Fenerbahce die Null hielten, mit an Bord sind. Auch Babel, Feghouli und Falcao dürften wie in der Liga von Beginn an auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray:
Muslera – Mariano, Luyindama, Marcao, Nagatomo – N’Zonzi – Feghouli, Belhanda, Lemina, Babel – Falcao.

PSG: Stellt PSG früh die Weichen?

Paris kommt mit einem glanzlosen aber effektiven 1:0-Erfolg gegen Bordeaux zu einer Königsklassen-Partie gereist, welche die Franzosen unbedingt gewinnen wollen. Denn nach dem starken 3:0 gegen Real Madrid stünden die Schützlinge bei einem weiteren Erfolg bereits mit einem Bein im Achtelfinale. Daher wird der Scheich-Klub auch in Istanbul auf seine offensiven Qualitäten setzen und voll auf Sieg spielen.

In den zurückliegenden zehn Partien netzte PSG im Schnitt fast zweimal (Jetzt mit 1,33-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Paris mehr als 1,5 Tore erzielt). Hinzu kommt, dass die oft als Problemzone deklarierte Defensive zuletzt deutlich verbessert auftrat. In sieben der jüngsten zehn Spielen blieb die PSG-Hintermannschaft ohne Gegentor.

Der souveräne Tabellenführer der französischen Ligue 1 muss in der Türkei allerdings ohne seinen gesperrten Superstar Neymar auskommen. Mit Kehrer, Draxler, Cavani, Icardi und Dagba sind zudem fünf weitere Akteure angeschlagen fraglich. Kimpembe, Bernat und Herrera werden im Vergleich zum Sieg gegen Bordeaux wieder in der Startelf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung PSG:
Navas – Bernat, Kimpembe, Thiago Silva, Meunier – Marquinhos, Verratti, Herrera – di Maria, Icardi, Mbappé.

 

Unser abschließender Wett Tipp:

Die Pariser setzen im türkischen Hexenkessel ihre Qualitäten durch und bezwingen Galatasaray. Dazu empfehlen wir Dir für deinen Tipp die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 7.00-Quote (statt 1.35) auf PSG-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.