Ajax Amsterdam vs Tottenham: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 08.05.2019

Kann Hakim Ziyech mit Ajax die Sensation perfekt machen? Jetzt auf Ajax gegen Tottenham wetten!

Wer schafft es als Außenseiter ins Finale? ©Imago images/PRiME Media images

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Fortsetzung des Amsterdamer Märchens?

In der Johan Cruijff ArenA von Amsterdam kommt es am Mittwoch zum großen Showdown, wenn sich Ajax und Tottenham um das zweite CL-Finalticket duellieren (Anstoß: 21 Uhr, live auf Sky). Dabei reisen die Engländer aktuell nicht mit der breitesten Brust an, während ganz Amsterdam gerade vom Triple träumt.

Ajax Amsterdam: Ten Haag-Elf aktuell in bestechender Form

Für die Mannschaft von Erik ten Hag läuft es aktuell einfach. Mit einem 4:0-Erfolg über Willem II Tilburg gewann Ajax am vergangenen Wochenende das Pokalfinale in den Niederlanden und sicherte sich damit den ersten Titel der Saison.

Zwei weitere sind darüber hinaus noch möglich, denn einerseits grüßen die Amsterdamer zwei Spieltage vor Ende auch in der Liga von Platz eins und andererseits ist da ja auch noch der Henkelpott. Nach dem 1:0-Sieg im Halbfinalhinspiel haben die Niederländer das Tor zum Finale weit aufgestoßen und könnten erstmals seit 1996 wieder im Endspiel des wichtigsten Vereinswettbewerb stehen.

Optimistisch, dass dies am Mittwoch gegen Tottenham klappt, macht nicht zuletzt die Form der „De Godenzonen“. Die ten Haag-Elf ist nämlich seit mittlerweile zehn Pflichtspielen ungeschlagen und war dabei starke neunmal siegreich (Jetzt mit 1,33-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Ajax nicht verliert).

Neben der Ausdauer des AFC, der am Mittwoch bereits ins 56. Pflichtspiel dieser Saison geht, ist vor allem die Offensivpower beeindruckend. Nur in vier der vergangenen 55 Pflichtspiele gelang es Tadic, Zieych, Huntelaar & Co. nicht zu treffen. Personell muss ten Hag weiterhin auf die verletzten Bande und Eiting verzichten.

Tottenham Hotspur: Seit fast 300 Minuten ohne Tor?

Während es bei Ajax also gerade läuft, befinden sich die „Spurs“ ausgerechnet im Endspurt der Saison im Formtief. Nachdem im Ligaspiel am Wochenende zunächst Son und Foydt mit Roten Karten frühzeitig vom Platz gestellt wurden, mussten sich die neun tapfer kämpfenden Londoner auch noch in der Nachspielzeit gegen Bournemouth geschlagen geben (0:1).

Damit konnte die Mannschaft von Mauricio Pochettino nur eines der vergangenen sechs Pflichtspiele gewinnen und ging dabei satte fünfmal als Verlierer vom Platz. Aktuell liegt dies vor allem an der mangelnden Durchschlagskraft in der Offensive, denn in den vergangenen fünf Partien wurde nur ein Treffer erzielt und aktuell wartet Tottenham seit 272 Minuten auf einen Torerfolg (Jetzt mit 3,20-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Tottenham nicht trifft).

Zudem ist auch die aktuelle Auswärtsbilanz in der „Königsklasse“ kein wirklicher Mutmacher für Mittwoch. Die „Spurs“ konnten nur eines der vergangenen sechs CL-Gastspiele gewinnen (1:0 in Dortmund). Wichtig im Vergleich zum Hinspiel ist jedoch die Rückkehr von Son, der vor einer Woche noch gelbgesperrt zuschauen musste.

Der Südkoreaner traf in dieser CL-Saison nämlich bereits viermal und ist mit insgesamt zwölf Toren bester asiatischer Torschütze in der „Königsklasse“. Personell muss Pochettino weiterhin auf Kane und Aurier verzichten, während zusätzlich auch der jüngst angeschlagene Vertonghen fraglich ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Ajax darf weiter vom Triple träumen und besiegt Tottenham nach 90 Minuten. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 11.00-Quote (statt 2.15) auf Amsterdam-Sieg wetten.