Heute: Aserbaidschan vs Kosovo: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Nations League am 07.09.2018

Einer der Stars im Team des Kosovo: Der Bremer Milot Rashica.©Imago/Geisser

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Setzt der Kosovo seine Serie fort?

In der WM-Quali hatte der Kosovo nichts zu melden gehabt. In zehn Partien setzte es neun Pleiten, lediglich ein Punkt sprang am Ende heraus (1:1 in Finnland). Doch die Situation hat sich geändert beim Fußball-Zwerg, der seine jüngsten vier Spiele allesamt gewinnen konnte. Setzt sich dieser Lauf im Rahmen der neuen UEFA Nations League auch am Freitag in Aserbaidschan (Anstoß: 18 Uhr) fort?

Aserbaidschan: Zu Hause im Vorteil

Die Gastgeber hatten sich in der WM-Quali, bei der sie in einer Gruppe mit der deutschen Elf kickten, achtbar geschlagen. Vor allem zu Hause konnte die Kaukasusrepublik ihre Duelle mit Ausnahme der Partie gegen die Deutschen (1:4) eng gestalten und dabei sogar die Norweger bezwingen.

Vor eigenem Publikum ist das Team also im Vorteil, auch deshalb, weil der kommende Gegner aus dem Kosovo noch kein Pflichtspiel in der Fremde gewinnen konnte. Allerdings beträgt der Kaderwert der Auswahl von Trainer Gurban Gurbanov nur ein Drittel des kosovanischen Teams, denn: ein echter Star fehlt. Bekannt ist etwa Dimitrij Nazarov von Zweitligist Erzgebirge Aue.

Den derzeit höchsten Marktwert hat Mittelfeldmann Richard vom FC Astana (1,5 Millionen Euro). Dennoch: In den jüngsten vier Begegnungen setzte es lediglich eine Niederlage. In der WM-Quali hatte Aserbaidschan daheim im Schnitt einen Treffer pro Partie erzielt, diese eher schwache Ausbeute zeigte sich auch in den jüngsten sechs Freundschaftsspielen (Jetzt bei Interwetten darauf tippen, dass Aserbaidschan weniger als 1,5 Tore schießt).

Kosovo: Es weht ein neuer Wind

Der kommende Gegner ist nach äußerst schwacher WM-Quali zweifellos im Aufwind. Der Schweizer Trainer Bernard Challendes, der seit Anfang März im Amt ist, hat das Team zurück in die Spur geführt. Mit Linksaußen Arber Zeneli (Marktwert: 5,5 Millionen Euro) und dem Bremer Milot Rashica hat das Team ohnehin gute Kicker in seinen Reihen.

Dass ein neuer Wind weht, zeigt sich auch daran, dass die in der Quali unterirdische Offensive (nur drei Tore) in jenen vier Spielen zuletzt satte zehnmal traf. Challendes spielte zuletzt mit einem 4-3-3. wobei Rashica und Zeneli die offensiven Außenbahnen beackerten. Doch auch die Defensive, die zuvor noch mächtig gewackelt hatte, überzeugt: Seit drei Partien gab es kein Gegentor mehr.

Challendes hat seinem Team Struktur gegeben. Das sollte sich auch in Aserbaidschan bemerkbar machen. Trotz der schwachen Auswärtsserie ist dem Team einiges zuzutrauen, in jedem Fall ein Tor (Jetzt mit 2,10-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass beide Teams treffen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Die jüngsten Ergebnisse verdeutlichten die neue Stärke des Kosovo. Wir tippen auf Auswärtssieg. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. Jetzt mit 11.00-Quote (statt 3.95) Quote auf Kosovo-Sieg tippen!

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.