Australien vs Peru: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 26.06.2018

Trifft Guerrero? Jetzt auf Australien gegen Peru wetten

Raus mit Applaus? Paolo Guerrero und Peru wollen sich mit einem Sieg verabschieden. ©Imago/Geisser

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

„Socceroos“ nur noch mit minimalen Achtelfinal-Chancen

Auch am dritten Gruppenspieltag bei dieser WM gibt es noch einige Premieren, denn am Dienstag in Sotschi stehen sich Australien und Peru erstmals auf dem Fußballfeld gegenüber (Anstoß:16:00 Uhr, Olympiastadion Sotschi, live in der ARD). Dabei müssen die Australier siegen, um noch ins Achtelfinale zu rutschen, während es für die Südamerikaner nur noch um die Ehre geht.

Australien: Nur ein Sieg lässt hoffen

Nach verschlafenem Start kämpften sich die „Socceroos“ im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark mit viel Leidenschaft zurück und holten am Ende verdient den ersten WM-Punkt (1:1), der zumindest theoretisch noch ein Weiterkommen ermöglicht. Die Ausgangslage ist jedoch alles andere als optimal.

Die Mannen vom fünften Kontinent müssen gegen Peru gewinnen und gleichzeitig hoffen, dass Dänemark gegen die bereits fürs Achtelfinale qualifizierten Franzosen nicht punktet. Mut für die eigenen Hausaufgaben machen zumindest die bisherigen Leistungen im Turnier.

Denn auch im Auftaktspiel gegen Frankreich zeigten die Australier trotz 1:2-Niederlage eine ordentliche Performance. Verlass scheint zudem auf die Offensive zu sein, denn in sechs der jüngsten sieben Länderspiele trafen die Jungs aus Down Under (Jetzt mit 1.32-Quote bei Interwetten tippen, dass Australien trifft).

Am Dienstag muss van Marwijk diese jedoch umstellen, denn Mittelstürmer Nabbout verletzte sich zuletzt an der Schulter und fällt aus. Erster Kandidat für die vakante Position dürfte Juric vom FC Luzern sein.

Peru: Seit fast 300 Minuten ohne eigenen Treffer

Äußerst bitter verläuft das Turnier bislang für Peru. Trotz zweier guter Auftritte gegen Dänemark und Frankreich stehen die Südamerikaner nach 180 Minuten ohne Punkte dar und haben deshalb keine Chance mehr auf das Achtelfinale.

Für die „Blanquirroja“ geht es daher im Duell gegen Australien nur noch um die Ehre. Nachdem jedoch 36 Jahre zwischen dieser und der letzten WM-Endrunden-Teilnahme liegen, wäre es den Schützlingen von Ricardo Gareca zu gönnen, wenigstens ein Tor mit in die Heimat zu nehmen.

Genau hier drückte der Schuh zuletzt jedoch gewaltig. Insgesamt wartet Peru, das in der Offensive mit den ehemaligen Bundesligaprofis Guerrero und Farfan besetzt ist, nämlich bereits seit fast 300 Minuten (296) auf einen eigenen Treffer (Jetzt mit 1.95-Quote bei Interwetten tippen, dass Australien zuerst trifft).

Bislang glückte es der Truppe aus dem Land der Inkas jedoch immer, wenigstens einmal bei einer WM-Endrunde zu treffen, was vor Russland viermal der Fall war. Personell sind die nach dem jüngsten Duell leicht angeschlagenen Farfan und Rodriguez für Dienstag fraglich.

Unser abschließender Wett Tipp:

Australien kämpft noch um das Weiterkommen und gewinnt. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 23.00-Quote (statt 2.65) auf Australien-Sieg wetten.

 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.