Heute: Bayern vs Leverkusen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 15.09.2018

Läuft Arjen Robben den Leverkusenern wieder davon? Jetzt auf Bayern gegen Leverkusen wetten!

Wer hat die Schnelligkeitsvorteile? Arjen Robben (l.) oder Leon Bailey? ©Imago/Claus Bergmann

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Macht Bayern den Leverkusener Fehlstart perfekt?

Der Bundesliga-Samstag beginnt bereits am Nachmittag mit einer tollen Partie, wenn der deutsche Rekordmeister die „Werkself“ aus Leverkusen empfängt (Anstoß: 15.30 Uhr, Allianz Arena, live auf Sky). Dabei prallen aktuell zwei Welten aufeinander, denn während die Bayern unter Kovac mit zwei Siegen starteten, steht Bayer unter Herrlich wie letztmals vor 24 Jahren nach zwei Spieltagen noch ohne Punkten da.

FC Bayern München: Sechster Heimsieg in Folge gegen Leverkusen?

Taten sich die Bayern beim Auftaktsieg gegen Hoffenheim noch etwas schwer, so war der 3:0-Erfolg vor der Länderspielpause in Stuttgart schon deutlich souveräner. Genau diese Entwicklung wird natürlich in den nächsten Wochen unter Neu-Trainer Kovac erwartet.

Ob gegen die spielerisch durchaus starken Leverkusener erneut ein ungefährdeter Sieg herausspringt wird sich zeigen, drei Punkte sollten es aber in jedem Fall für den Rekordmeister werden. Zumal die Mannen von der Säbener Straße mit fünf Siegen und zwei Remis keines der vergangenen sieben Duelle gegen die „Werkself“ verloren haben.

Hinzu kommt, dass in der heimischen Allianz Arena die jüngsten fünf Partien gegen Bayer allesamt gewonnen wurden. Dabei glückte es den Münchenern auch jedes Mal den 1:0-Führungstreffer zu erzielen (Jetzt mit 1.26-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern zuerst trifft).

Personell waren während der Länderspielpause satte zwölf Spieler des Rekordmeisters unterwegs, was die Vorbereitung auf Samstag ein wenig erschwerte. Leicht angeschlagen kam dabei Mats Hummels zurück und ist aufgrund von Achillessehnenproblemen fraglich. Definitiv ausfallen wird weiterhin der verletzte Coman.

Bayer Leverkusen: Wo ist die Auswärtsstärke geblieben?

Nach zwei Auftaktpleiten gegen Gladbach (0:2) und Wolfsburg (1:3) geriet Trainer Heiko Herrlich bereits gehörig ins mediale Kreuzfeuer. Durchaus überraschend, denn einerseits gibt es aktuell noch weitere namhafte Bundesligisten mit null Punkten und andererseits sollte ein Trainer nach einer starken Vorsaison ein wenig mehr Kredit als zwei Spieltage gewährleistet werden.

Nun steht für die Rheinländer das schwere Gastspiel bei den Bayern an und klar ist auch, dass bei einer weiteren Pleite die Kritik an Herrlich, auch wenn sich Sportdirektor Völler demonstrativ vor den Bayer-Coach stellte, nicht leiser wird.

Mut für das Gastspiel in München sollte die letzte Spielzeit machen, in der Bayer insgesamt das drittbeste Auswärtsteam der Liga war. Zuletzt hatte die „Werkself“ jedoch Probleme in der Ferne und konnte saisonübergreifend nur eine der vergangenen fünf Auswärtspartien in der Liga gewinnen.

Dabei zeigte sich vor allem die Offensive schwach, denn Bayer blieb bei vier dieser fünf Gastspiele torlos (Jetzt mit 2.25-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leverkusen nicht trifft). Personell fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Baumgartlinger, Retsos und Pohjanpalo, während zusätzlich auch der Einsatz von Lars Bender, der unter der Woche teilweise nur individuell trainierte, fraglich ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bayern gibt sich keine Blöße & feiert den nächsten Sieg. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. » Jetzt mit 41.00-Quote (statt 1.30) auf Bayern-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.