Brasilien vs Mexiko: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 02.07.2018

Setzt sich Brasilien wieder gegen Mexiko durch? Jetzt auf Brasilien gegen Mexiko wetten!

Können die Mexikaner Neymar (m.) diesmal stoppen? ©Imago/Action Plus

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Überrascht Mexiko erneut?

Mexiko hat mit einer überraschend deutlichen Niederlage gegen Schweden den Gruppensieg verspielt und muss nun im Achtelfinale gegen Titelanwärter Brasilien ran. Am Montag (Anstoß: 16 Uhr) muss „El Tri“ zeigen, dass der Sieg über Deutschland kein Zufall war, sondern die Mannschaft die Qualität hat, jeden Favoriten zu schlagen. Brasilien steht nach durchwachsenen Leistungen in der Vorrunde in der KO-Runde unter besonderer Beobachtung. Fußballerisch wird von den Samba-Kickern deutlich mehr erwartet.

Brasilien: Noch sicherer dank Filipe Luis?

Gegen Serbien zeigte die Selecao erstmals in diesem Turnier ihr Können und siegte verdient mit 2:0. Gerade aus dem Mittelfeld heraus entwickelten die Brasilianer immer wieder Gefahr und zeigten, dass sie nicht nur von Neymar abhängig sind. Doch egal wie die brasilianischen Spiele im Einzelnen abliefen, sie enden meist erfolgreich: 14 Mal in Folge ist der Top-Favorit auf die WM nun ungeschlagen.

In drei der letzten vier Spiele legten die Südamerikaner den Grundstein für den Erfolg mit einer 1:0-Pausenführung (Jetzt mit 1.97-Quote bei Interwetten auf Brasilien gewinnt die 1. Halbzeit wetten). Danach war die Defensive am Werk, die in den sieben Spielen dieses Jahrs nur ein Tor – das 1:1 gegen die Schweiz – zuließ.

Gerade in der Abwehrkette droht nun aber ein Spieler auszufallen: Marcelo wurde gegen Serbien früh mit einem Hexenschuss ausgewechselt. Sein Ersatzmann Filipe Luis hat zwar nach vorne nicht die Qualitäten des Real-Spielers, doch defensiv ist er sogar stärker einzuschätzen. Generell bleibt Trainer Tite seiner Stammformation gerne treu, es fragt sich nur, ob er den erneut deutlich schwächer als seine Mit-Angreifer agierenden Willian vielleicht tatsächlich einmal draußen lässt. Roberto Firmino wäre die naheliegende Alternative.

Mexiko: Wird der Achtelfinal-Fluch gebrochen?

Mexiko konnte den Schwung nach dem Sieg über Deutschland nur bedingt mitnehmen. Gegen Südkorea fuhren die Nordamerikaner zwar einen recht ungefährdeten Sieg ein, hatten aber am letzten Spieltag Glück, dass Deutschland nicht gegen die Asiaten gewinnen konnte. In diesem Fall wäre „El Tri“ nämlich durch die 0:3-Niederlage gegen Schweden ausgeschieden. Damit es nun nicht das siebte Mal in Folge ein Aus im Achtelfinale gibt, muss gegen Brasilien wieder das Gesicht aus dem ersten Spiel gezeigt werden.

Vor vier Jahren war es Mexikos Keeper Guillermo Ochoa, der Brasilien zur Verzweiflung trieb. Doch anders als beim 0:0 im Gruppenspiel damals muss Mexiko nun auch ein Tor erzielen, um am Ende feiern zu können. Ein Treffer könnte die Partie schon entscheiden, denn in neun der letzten zehn Spiele Mexikos traf nur eine Mannschaft (Jetzt mit 1.77-Quote bei Interwetten auf nicht beiden Teams gelingt ein Tor wetten).

Juan Carlos Osorio verzichtete gegen Schweden auf eine Änderung in der Startelf und wird wohl auch gegen Brasilien weitestgehend derselben Elf vertrauen. Einzig Innenverteidiger Hector Moreno muss auf Grunde der zweiten Gelben Karte ersetzt werden. Hugo Ayala oder Routinier Rafael Marquez sind die Kandidaten für seine Position.

Unser abschließender Wett Tipp:

Brasilien gewinnt souverän. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.50) auf Brasilien-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.