BVB vs Barca: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 17.09.2019

Jubelt Sancho wieder? Jetzt auf BVB gegen Barca wetten

Will mit dem BVB Barca ärgern: Jadon Sancho befindet sich aktuell in Top-Form. ©imago images/osnapix

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Besteht BVB in Hammergruppe?

Mit Glück waren die Dortmunder bei der diesjährigen Champions-League-Auslosung nicht gesegnet und treffen mit Inter Mailand und dem FC Barcelona auf zwei absolute Spitzenmannschaften. Angesichts der aktuellen Form ist dem BVB aber dennoch der Sprung unter die letzten 16 zuzutrauen. Gegen den FC Barcelona kann am Dienstagabend ein erstes Ausrufezeichen gesetzt werden (Anstoß: 21 Uhr, live bei Sky). Und die Katalanen sind derzeit anfällig.

Borussia Dortmund: Findet starke Serie ihre Fortsetzung?

Mit 4:0 fegten die Schwarz-Gelben am Wochenende über Leverkusen hinweg und zeigten sich gut erholt von dem Schock vor der Länderspielpause. Da hatte der selbst ernannte Meisterschaftsanwärter durch das 1:3 bei Aufsteiger Union Berlin einen herben Dämpfer hinnehmen müssen – die einzige Niederlage in den zurückliegenden zehn Partien.

Gegen die Werkself bewies der BVB jedoch einmal mehr, mit welch einer Qualität die eigene Offensive in dieser Saison auffährt. Allein in den vergangenen zehn Partien netzten die Westfalen satte 36-mal und treffen damit im Schnitt mehr als dreimal pro Spiel (Unser Tipp: Jetzt bei Interwetten mit 2,00-Quote darauf tippen, dass Dortmund mehr als 1,5 Tore erzielt).

Insbesondere Torjäger Paco Alcacer, der auch gegen Leverkusen wieder erfolgreich war, wird gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber hochmotiviert sein. Bangen muss Trainer Lucien Favre dagegen weiter um den Einsatz der angeschlagenen Schulz und Piszczek. Zudem ist der verletzte Neuzugang Mateu Morey nach wie vor keine Option.

FC Barcelona: Liga-Gala als Mutmacher?

Der FC Barcelona hat im Vorfeld der Aufgabe in der Königsklasse einen wichtigen Dreier eingefahren. Nachdem es in der Liga bisher nicht gänzlich rund lief für den amtierenden spanischen Meister, gewannen die Katalanen gegen Valencia souverän mit 5:2 und meldeten sich in der Spitzengruppe zurück. Der Ertrag von sieben Zählern aus vier Partien ist für die Ansprüche des FCB jedoch zu wenig.

Der Angriff der Spanier scheint von der kleinen Durststrecke unbetroffen zu sein. Starke 16 Treffer markierte Barcelonas prominent besetzte Sturmreihe in den letzten fünf Spielen. In vier der fünf Partien legten Tore nach der Pause den Grundstein für ein zufriedenstellendes Endresultat (Unser Tipp: Jetzt mit 1,53-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Barcelona in der 2. Halbzeit trifft).

Die Rückkehr von Topstar Luis Suarez, der gegen Valencia direkt zweimal traf, könnte in Dortmund eine große Rolle spielen. Denn für den angeschlagenen Lionel Messi kommt ein Einsatz in der Königsklasse wohl noch zu früh. Desweiteren muss Coach Ernesto Valverde auf Dembélé (Oberschenkelblessur) und Umtiti (Fußverletzung) verzichten.

Unser abschließender Wett Tipp:

Wir trauen Dortmund nach den letzten Gala-Auftritten auch gegen das große Barca den Sieg zu. Dazu empfehlen wir für deinen Tipp die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 15.00-Quote (statt 3.40) auf BVB-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.