BVB vs Schalke: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 27.04.2019

Führt Marco Reus Dortmund gegen Sebastian Rudy und S04 zum Sieg? Jetzt auf BVB gegen Schalke wetten!

Liefert Schalke dem BVB einen harten kampf? ©Imago images/DeFodi

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Revierderby zur Crunch-Time

Ausgerechnet in der heißen Phase der Saison treffen am Samstagnachmittag mit Borussia Dortmund und Schalke 04 die zwei absoluten Erzrivalen im 94. Revierderby aufeinander (Anstoß: 15.30 Uhr, live bei Sky). Für die Königsblauen, die nach den Misserfolgen der Vorwochen doch noch um den Klassenerhalt bangen müssen, ist gerade das adrenalingeladene Traditionsduell eine gute Möglichkeit, sich zu rehabilitieren und dem um die Meisterschaft kämpfenden BVB ein Bein zu stellen.

Borussia Dortmund: Druck auf Spitze halten?

42 Punkte klaffen zwischen Dortmund und Schalke – so viele, wie noch nie. Und das nicht zuletzt, weil die Borussia eine bärenstarke Saison spielt und endlich wieder einen ernsthaften Konkurrenten für den FC Bayern darstellt. 69 Zähler sammelten die Schwarz-Gelben in 30 Ligapartien und bleiben dem FCB vier Spieltage vor Schluss bei nur einem mageren Pünktchen Rückstand hartnäckig auf den Fersen.

Denn nach der deutlichen Pleite im direkten Duell mit den Münchenern zeigte sich der BVB zuletzt gut erholt. Eine famose erste Halbzeit beim 2:1-Erfolg gegen Mainz sowie das 4:0 in Freiburg befeuern die Hoffnungen auf den ersten Meistertitel seit 2012. Fünf Siege sammelte die Elf von Lucien Favre in den jüngsten sechs Partien und möchte nun gegen Schalke nachlegen.

Für die Dortmunder spricht besonders ihre immense Heimstärke. In der laufenden Spielzeit verlor die Borussia noch kein einziges Spiel im eigenen Stadion und trifft dabei mehr als dreimal pro Partie – Ligabestwert (Jetzt bei Interwetten mit 2,05-Quote darauf tippen, dass der BVB mehr als 2,5 Tore erzielt). Neben den verletzten Hakimi und Piszczek droht allerdings auch der angeschlagene Wolf auszufallen.

Schalke 04: Rutscht S04 doch noch unten rein?

Die aktuelle Spielzeit kann für den FC Schalke 04 gar nicht früh genug zu Ende gehen. Als Vizemeister mit großen Ambitionen in die neue Saison gegangen, droht den Königsblauen nun bei einer weiteren Pleite plötzlich ein ernsthafter Abstiegskampf. Lediglich einen Dreier landeten die Schalker in den zurückliegenden zehn Pflichtspielen und stehen nur noch sechs Zähler vor Platz 16.

Auch die vom Trainerwechsel erhoffte Wende blieb aus. Huub Stevens verlor mit seiner Mannschaft vier der bisherigen sechs Partien seit seiner Rückkehr und konnte die verlorene Durchschlagskraft im Angriff ebenso wenig wie sein Vorgänger zurückgewinnen. So erzielte S04 in den sechs Spielen unter dem knorrigen Holländer im Schnitt weniger als ein Tor (Jetzt mit 1,21-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Schalke weniger als 1,5 Tore schießt).

Dafür machen immerhin die Resultate der jüngsten sechs Revierderbys Mut, in denen Schalke gleich fünfmal mindestens einen Punkt mitnahm. Ein solcher wäre am Samstag ein starkes Statement im Kampf um den Liga-Erhalt. Verzichten muss Stevens beim BVB auf die verletzten Konoplyanka, Skrzybski, Wright, Schöpf und Uth sowie den in die U23 versetzten Bentaleb.

Unser abschließender Wett Tipp:

Dortmund lässt sich von schwachen Schalkern nicht aufhalten und bleibt an Bayern dran. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.39) auf BVB-Sieg wetten.