Dänemark vs Frankreich: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 26.06.2018

Trifft Pogba wieder? Jetzt auf Dänemark gegen Frankreich wetten

Noch nicht richtig überzeugend. Frankreich um Paul Pogba erwartet mit Dänemark der erste Prüfstein. ©Imago

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Dänen fehlt ein Punkt

In der Gruppe C steht am Dienstag das europäische Duell an, wenn Dänemark und Frankreich in Moskau aufeinandertreffen (Anstoß: 16 Uhr, Olympiastadion Luschniki, live in der ARD). Während die Franzosen bereits durch sind und locker ins Spiel gehen können, zittern die Dänen noch um das Ticket fürs Achtelfinale. Zumal die jüngste Historie gegen die „Equipe Tricolore“ nicht gerade ein Mutmacher ist.

Dänemark: Seit sechs Begegnungen ungeschlagen

Mit 1:1 trennten sich die Dänen im jüngsten Spiel gegen Australien und machten damit einen weiteren kleinen Schritt in Richtung Achtelfinale. Ein Punkt fehlt noch um sich sicher zum vierten Mal in der Verbandsgeschichte bei einer WM-Endrunde für die K.o.-Phase zu qualifizieren.

Mut, dass dieses Unterfangen auch in die Tat umgesetzt wird, gibt die aktuelle Form der Skandinavier. Seit sechs Länderspielen ist die Mannschaft von Age Hareide mittlerweile ungeschlagen.

Besonders herausragend ist dabei nicht die Offensive um Superstar Eriksen, sondern vor allem die Defensive um die Bundesliga-erprobten Kjaer und Christensen. Nur einen Gegentreffer (Elfmeter gegen Australien) kassierte die Hareide-Elf in den vergangenen sechs Begegnungen (Jetzt mit 1.43-Quote bei Interwetten tippen, dass Frankreich unter 1,5 Tore bleibt).

Personell muss der norwegische Trainer auf den verletzten Kvist sowie den gelbgesperrten Poulsen verzichten. Letzterer Ausfall könnte mit einem Augenzwinkern betrachtet nicht ungelegen kommen, da Poulsen in den ersten beiden Gruppenspielen jeweils einen Elfmeter verursachte.

Frankreich: Starke Bilanz gegen Dänemark

Nicht wirklich mit Ruhm hat sich Topfavorit Frankreich bislang bei dieser WM bekleckert, steht jedoch nach zwei knappen Siegen bereits sicher im Achtelfinale. Das jüngste Gruppenspiel wurde dabei mit 1:0 gegen Peru gewonnen.

Man oft he Match war Kylian Mbappe, der mit seinem Treffer zum jüngsten WM-Torschützen der „Equipe Tricolore“ wurde. Für Dienstag dürfte das Minimalziel der „Grande Nation“ die Verteidigung der Tabellenspitze sein, weil so höchstwahrscheinlich dem formstarken Kroatien im Achtelfinale aus dem Weg gegangen wird.

Reichen würde dafür bereits ein Remis und der Blick in die jüngste Statistik gegen Dänemark stimmt mehr als optimistisch. Von den vergangenen sieben Aufeinandertreffen gingen „Les Bleus“ sechsmal als Sieger vom Platz und mussten nur eine Pleite einstecken.

Dabei wurde in der Gesamtbetrachtung in sechs dieser sieben Duelle mehr als ein Tor geschossen (Jetzt mit 1.50-Quote bei Interwetten tippen, dass über 1,5 Tore erzielt werden). Da die“„Equipe Tricolore“ bereits durch ist, ist es gut möglich, dass Deschamps die Rotationsmaschine anschmeißt. Verletzte oder gesperrte Spieler hat der französische Trainer aktuell nicht zu beklagen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Frankreich hält die Weste weiß und siegt auch im dritten Gruppenspiel. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.30) auf Frankreich-Sieg wetten.  

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.