Fortuna Düsseldorf vs Wolfsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 13.09.2019

Setzt sich Gerhardt gegen Ayhan durch? Jetzt auf Fortuna Düsseldorf gegen Wolfsburg wetten

Besonderes Spiel. Als Ex-Kölner würde sich Yannick Gerhardt (l.) über einen Sieg in Düsseldorf sicher doppelt freuen.©imago images/regios 24

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Nächster Hochkaräter für die Fortuna

Trotz zweier Niederlagen ist der Düsseldorfer Auftakt angesichts des schwierigen Startprogramms als ordentlich zu bewerten. Am Freitagabend setzt sich der undankbare Beginn des Spielplans fort: Mit dem VfL Wolfsburg kommt das nächste große Kaliber ins Rheinland gereist (Anstoß: 20.30 Uhr, live auf DAZN). Die Niedersachsen schraubten die eigenen Ambitionen nach einem geglückten Start direkt einmal nach oben. Gegen Düsseldorf verloren die Wölfe zudem noch nie.

Fortuna Düsseldorf: Belohnung mit nächstem Punktgewinn?

Überraschend hatte sich der Liga-Neuling des Vorjahres durch eine starke Rückserie auf Rang zehn vorgespielt und die Abstiegssorgen frühstmöglich beiseite gelegt. Ähnlich zufriedenstellend startete die Elf von Friedhelm Funkel auch in die aktuelle Spielzeit. Nachdem es im Pokal noch etwas hakte und gegen Fünftligist Villingen 120 Minuten zum Sieg brauchte, gelang in Bremen ein starker 3:1-Erfolg.

Mit den schweren Aufgaben gegen Leverkusen und Frankfurt hatte die Fortuna dann jedoch weitaus größere Mühe und ging trotz couragierter Leistungen jeweils ohne Ertrag nach Hause. Und dennoch sticht insbesondere der Angriff der Rheinländer in der Anfangsphase der neuen Saison heraus. So traf Düsseldorf nicht nur in bisher jedem Pflichtspiel, sondern auch in allen zehn zurückliegenden Partien.

In sieben dieser zehn Spiele gelang schon vor der Pause ein Tor (Jetzt bei Interwetten mit 1,97-Quote darauf tippen, dass Düsseldorf in der 1. Halbzeit trifft). Und auch die kritische Personallage scheint sich langsam zu entspannen. Zwar fällt mit Morales eine weitere Stammkraft aus. Bei Adams, Stöger, Suttner, Sobottka sowie den zuletzt erkälteten Ampomah und Hoffmann deutet sich dafür eine Rückkehr an.

VfL Wolfsburg: Können sich Wölfe oben festbeißen?

Der VfL hat unter Neu-Coach Oliver Glasner einen Start nach Maß hingelegt. Weder in der Vorbereitung noch in den vier Pflichtspielen gingen die Grün-Weißen unter der Führung des Trainer-Frischlings als Verlierer vom Platz. Einen Schönheitsfehler gab es am vergangenen Spieltag dann aber doch. Nach Erfolgen gegen Köln (2:1) und bei der Hertha (3:0) sprang gegen Aufsteiger Paderborn nach dürftiger Darbietung lediglich ein 1:1 heraus.

Trotz allem haben sich die Wölfe im oberen Drittel eingenistet und wollen da so schnell auch nicht mehr weg. Daher strebt der Tabellendritte in Düsseldorf die nächste Maximalausbeute an, zumal Wolfsburg in acht Liga-Duellen noch nie gegen die Fortuna verlor (Jetzt mit 1,37-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Wolfsburg nicht verliert).

Der gute Auftritt beim Test-Remis gegen den HSV stimmt zusätzlich positiv. Die zweite Garde der Wölfe erarbeitete sich ein deutliches Übergewicht, scheiterte jedoch an der mangelhaften Chancenverwertung. In Düsseldorf werden neben Casteels auch Camacho, Otavio, Schlager und Ginczek weiter verletzungsbedingt fehlen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Wolfsburg bestätigt die gute Frühform und bezwingt Lieblingsgegner Düsseldorf. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 11.00-Quote (statt 2.20) auf Wolfsburg-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.