Frankfurt vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 22.12.2018

Setzt sich Ribery wieder durch? Jetzt auf Eintracht Frankfurt gegen Bayern wetten

Zurück in der Startelf. Franck Ribéry wird in Frankfurt den verletzten Serge Gnabry ersetzen. ©Imago/Schreyer

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Kovac-Rückkehr mit Happy End?

Den BVB-Patzer haben die Bayern dank eines hart erkämpften Sieges letztlich eiskalt ausgenutzt. Zum Hinrundenabschluss können die Roten am Samstagabend nach einer ersten Saisonhälfte mit Höhen und Tiefen nun für einen versöhnlichen Abschluss sorgen und sich bei überraschend gut dastehenden Frankfurtern mit einem Sieg in die Weihnachtszeit verabschieden (Anstoß: 18.30 Uhr, live bei Sky). Für die Adlerträger wäre ein Punktgewinn gegen den FCB das i-Tüpfelchen einer starken Hinserie.

Frankfurt: Bayern-Schreck Rebic mit nächstem Streich?

Und gegen die Bayern hat die SGE noch eine Rechnung offen. Als das Team zum ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Adi Hütter im Supercup auf den Rekordmeister traf, war man noch deutlich unterlegen (1:4). Mittlerweile haben sich Trainer und Mannschaft aber gefunden und spielen über weite Strecken attraktiven Fußball. In der Europa League gelang zuletzt sogar der Rekord mit sechs Siegen in sechs Gruppenspielen.

Und auch auf nationaler Ebene läuft es für den Pokalsieger des Vorjahres besser, als erwartet. Bei 27 Zählern aus 16 Partien fehlt aktuell lediglich ein Pünktchen zu einem Champions-League-Platz. Und dafür ist insbesondere die starke Offensive der Hessen verantwortlich, die mit durchschnittlich mehr als zwei Toren pro Spiel sogar öfter trifft, als die Bayern (Jetzt bei Interwetten mit 1,42-Quote darauf tippen, dass Frankfurt trifft).

Verzichten muss Hütter zum Hinrundenabschluss weiterhin auf Hasebe, Allan, Paciencia, Chandler und Lucas Torro. Auch Abwehrchef David Abraham wird wohl nicht mehr vor Weihnachten zum Einsatz kommen. Dafür wird wohl Ante Rebic, der den Bayern nach seinem Treffer im Pokalfinale noch bestens bekannt sein dürfte, in die Startelf zurückkehren.

FC Bayern: Stimmen Ergebnisse weiter?

Die Gäste aus München sind zurück in der Spur. Zwar war die altbekannte Leichtfüßigkeit auch gegen Leipzig bei Weitem nicht in vollem Maß zu sehen, doch zumindest die Resultate stimmen vor der Winterpause wieder optimistisch. Zumal mit dem BVB der ärgste Konkurrent um die Meisterschaft Punkte liegen ließ und der Rückstand auf sechs Punkte schmolz.

Mit dem wichtigen Erfolg gegen Verfolger Leipzig verlor Kovac vor dem Duell mit seiner Ex lediglich eine der jüngsten zehn Partien und festigte damit die zwischenzeitlich wacklige Trainerposition. Und mit der Eintracht wartet nun ein gern gesehener Gegner auf die Münchener. Zuletzt musste sich der FCB vor acht Jahren in einem Ligaspiel gegen Frankfurt geschlagen geben (Jetzt mit 1,13-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern nicht verliert).

Zum Hinrundenfinale wird Kovac trotz der Englischen Woche aller Voraussicht nach auf die große Rotation verzichten. Mit dem angeschlagen ausgewechselten Gnabry sowie Rotsünder Sanches ergeben sich zusätzlich zu den verletzten Tolisso, James, Robben und Boateng aber einige Baustellen. Zur französischen Flügelzange aus Coman und Ribéry gibt es daher kaum Alternativen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bayern kommt wieder ins Rollen & verabschiedet sich mit einem Dreier in die Winterpause. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.40) auf Bayern-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.