Frankreich vs Deutschland: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Nations League am 16.10.2018

Führt Kroos die DFB-Elf zum Sieg? Jetzt auf Frankreich gegen Deutschland wetten

In der Kritik. Führungsspieler wie Toni Kroos droht gegen Frankreich die Bank. ©Imago/Moritz Müller

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Die kritischen Stimmen mehren sich im Lager des DFB nach dem Holland-Debakel. Ausgerechnet in Zeiten der Krise wird die Partie beim Weltmeister aus Frankreich am Dienstagabend möglicherweise bereits zum Schicksalsspiel für den Bundestrainer (Anstoß: 20.45 Uhr, live in der ARD). Bleibt Deutschland wieder ohne Sieg, rückt ein Abstieg aus Liga eins immer näher. Die gut aufgelegten Franzosen können gegen einen schwächelnden Widersacher dagegen eine beeindruckende Serie fortsetzen.

Frankreich: Weckruf zur richtigen Zeit?

So verlor Frankreich kein einziges der vorherigen zehn Spiele und ist bisher auch in der Gruppenphase der Nations League der Favoritenrolle gerecht geworden. Durch einen Zähler gegen Deutschland und einen Arbeitssieg gegen die Niederlande hat sich die „Equipe Tricolore“ eine gute Ausgangsposition erspielt und geht als Spitzenreiter mit viel Rückenwind an die kommenden Aufgaben heran.

Zuletzt entgingen die Schützlinge von Didier Deschamps aber nur knapp einer überraschenden Pleite. Gegen ein frech aufspielendes Island retteten zwei Tore in den letzten fünf Minuten das 2:2-Remis und zeigten, dass auch der Weltmeister durchaus mit dem fehlenden Rhythmus der Länderauswahlen zu kämpfen hat.

Dennoch gehen die Franzosen als Favorit in das Duell mit dem Nachbarn, zumal man gegen die Deutschen in der jüngsten Vergangenheit stets gut aussah. Lediglich in einer der fünf vorherigen Partien musste sich Frankreich geschlagen geben (Jetzt bei Interwetten mit 1,23-Quote darauf tippen, dass Frankreich nicht verliert).

Deutschland: Löw mit letzter Chance?

In Deutschland möchte rund um die Personalie des Bundestrainers einfach keine Ruhe einkehren. Von vielen Seiten wird die Verlängerung Löws nach dem blamablen WM-Abschneiden scharf kritisert. Da der Erfolg auch nach dem enttäuschenden Turnier in der Nations League ausbleibt, erhöht sich der Druck auf den Trainerposten im Vorfeld der Frankreich-Partie immens.

Fünf der letzten zehn Spiele hat die DFB-Elf verloren und konnte seit der WM lediglich mit dem kaum überzeugenden 2:1-Sieg über Peru ein Erfolgserlebnis feiern. Insbesondere das mangelhafte Umschaltspiel reißt immer wieder eklatante Lücken in die Hintermannschaft der Deutschen. Die Folge: Nur in einer von zehn vorherigen Partien blieb Deutschland ohne Gegentreffer (Jetzt mit 1,15-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Deutschland mindestens ein Tor kassiert).

Dass das deutliche 0:3 gegen die Niederlande vor dem richtungsweisenden Duell mit Frankreich für reichlich Verunsicherung sorgt, kommt erschwerend hinzu. Verliert der Weltmeister von 2014 erneut, stehen den deutschen Verantwortlichen schwere Tage bevor. Jerome Boateng wird die Reise zu den Franzosen aufgrund muskulärer Probleme nicht mit antreten. Für ihn stehen Jonathan Tah und Niklas Süle als Alternativen bereit.

Unser abschließender Wett Tipp:

Deutschland ist kein Team mehr und verliert gegen eingespielte Franzosen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt direkt mit 22.00-Quote (statt 1.90) auf Frankreich-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.