Gladbach vs Bremen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 07.04.2019

Kann Werder die Hinspielniederlage vergessen machen? Jetzt auf Gladbach gegen Bremen wetten!

Maximilian Eggestein (l.) konnte Alassane Pléa im Hinspiel nicht stoppen. ©Imago/Claus Bergmann

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Heckings Abschiedstournee

Für den im Sommer scheidenden Dieter Hecking ist es der Beginn einer langen Abschiedszeremonie. Verlassen möchte der Fohlen-Trainer seine Mannschaft aber dennoch als Champions-League-Kandidaten. Und dazu muss gegen Werder Bremen am Sonntagabend nach zuvor schwachen Leistungen wieder Zählbares her (Anstoß: 18 Uhr, live bei Sky). Mit den Norddeutschen wartet jedoch ein Gegner, der nach guten Resultaten seinerseits Ambitionen auf das internationale Geschäft anmeldet.

Gladbach: Heimvorteil als Schlüssel?

Und für Gladbach läuft es in den letzten Wochen alles andere als nach Maß. Nur einen Sieg erspielte sich die Elf vom Niederrhein innerhalb der jüngsten sieben Partien und stürzte vom zwischenzeitlichen zweiten Rang auf Platz fünf ab. Die so starke erste Saisonhälfte der Borussia ist somit dahin – in der Rückrundentabelle belegen die Gladbacher nur den zehnten Platz.

Besonders das 1:3 gegen Düsseldorf in der Vorwoche ließ bei den Verantwortlichen der Fohlen die Alarmglocken schrillen. Doch die Unruhe, die die Bekanntgabe der künftigen Freistellung des Trainers in die Mannschaft bringt, wird kaum förderlich sein. Zumindest die eigene Heimstärke fungiert aber als Mutmacher.

Erst dreimal verlor die Borussia in dieser Saison auf dem eigenen Geläuf. Gegen Bremen verlor man zudem seit neun Jahren kein Erstliga-Heimspiel mehr, traf in vier der letzten fünf Duelle immer mehr als einmal (Jetzt bei Interwetten mit 1,87-Quote darauf tippen, dass Gladbach mehr als ein Tor schießt). Und auch die personelle Situation ist entpannt. Lediglich Traoré, Mayer und Doucouré stehen Hecking nicht zur Verfügung.

Werder Bremen: Mit Rückenwind zum nächsten Big Point?

Der Gast aus Bremen kommt mit einer mächtigen Portion Selbstvertrauen in den Borussia-Park gereist. Seit zwölf Partien sind die Hanseaten mittlerweile ungeschlagen und haben sich klammheimlich wieder zu einem ernsthaften Kandidaten für die internationalen Plätze gemausert. Den vorläufigen Höhepunkt gab es unter der Woche, als die Grün-Weißen durch ein souveränes 2:0 auf Schalke ins Halbfinale des DFB-Pokals einzogen.

Gelingt nun auch der Dreier in Gladbach, ist selbst die Champions League plötzlich kein völlig unrealistisches Thema mehr. Der große Pluspunkt des Bremer Spiels ist der durchaus ansehnliche Offensivfußball, den Trainer Kohfeldt seinen Schützlingen eingeimpft hat. Nach wie vor blieb der Werder-Angriff in keinem einzigen Pflichtspiel ohne eigenes Tor (Jetzt mit 1,50-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass beide Teams treffen).

Die Personalsituation des Nordklubs hat sich ebenfalls deutlich verbessert. Lediglich für die angeschlagenen Bargfrede und Bartels sowie den im Pokal verletzt ausgewechselten Velkjovic könnte es eng werden. Gebre Selassie wird dafür aller Voraussicht nach in die Startelf zurückkehren. Für ihn müsste der zuletzt überzeugende Friedl weichen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bremen hat einen Lauf, setzt diesen in Gladbach fort und gewinnt. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 11.00-Quote (statt 3.19) auf Bremen-Sieg wetten.