Gladbach vs Leipzig: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 30.08.19

Alassane Plea von Borussia Mönchengladbach gegen Ibrahima Konate von RB Leipzig

Alassane Pléa (l.) will den Leipzigern die erste Niederlage beibringen. ©Imago images/Laci Perenyi

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Nagelsmann weiter mit makelloser RB-Bilanz?

Der 3. Spieltag einer noch frischen Bundesliga-Spielzeit startet furios. Mit Gladbach und Leipzig treffen am Freitagabend zwei sowohl ungeschlagene als auch ambitionierte Teams aufeinander und wollen sich bereits in der Frühphase der Saison oben festbeißen (Anstoß: 20.30 Uhr, live auf DAZN). Die Gladbacher müssen für einen Dreier gegen RB neben einer verbesserten Performance im Vergleich zu den Vorwochen jedoch auch erstmals überhaupt gegen den Konkurrenten aus der Messestadt gewinnen.

Gladbach: Fohlen weiter effektiv?

Bisher liest sich die Bilanz der Fohlen gegen Leipzig alles andere als zufriedenstellend für die Elf vom Niederrhein. Kein einziges der sechs Bundesliga-Duelle mit den „Roten Bullen“ konnte Gladbach für sich entscheiden. Für Neu-Trainer Marco Rose und seine Schützlinge gäbe es wohl kaum einen besseren Zeitpunkt, die Negativserie zu beenden.

Denn nach einer schwachen Rückserie sowie einem ebenso enttäuschenden fünften Tabellenplatz in der zurückliegenden Saison bringen sich die Gladbacher für einen neuen Angriff auf die Champions-League-Plätze in Stellung. Vier Punkte aus zwei Spielen sowie der Erfolg in der ersten Pokalrunde bei Sandhausen lassen zunächst von einem gelungenen Auftakt für dieses Unterfangen sprechen.

Jedoch tat sich die Borussia nicht nur beim 1:0 gegen den Zweitligisten äußerst schwer, sondern war auch bei der Nullnummer gegen Schalke und beim mühevollen Sieg gegen Mainz weit entfernt von der eigenen Bestform. Obwohl es gerade im Angriff noch etwas hakt, traf Gladbach in drei der jüngsten vier Partien vor der Pause, was auch gegen Leipzig enorm helfen könnte (Jetzt bei Interwetten mit 1,90-Quote darauf tippen, dass Gladbach in der 1. Halbzeit trifft). Stindl, Hofmann, Vilalba und Müsel fehlen dabei verletzt.

Leipzig: Nächster Sieg im Borussia-Park?

Anders als beim Gegenüber aus Gladbach scheint bei den Sachsen die Kombination aus Mannschaft und neuem Übungsleiter pünktlich zur Pflichtspielphase bestens zu funktionieren. Nach durchwachsenen Resultaten in der Vorbereitung startete Nagelsmann mit seiner Mannschaft bei drei Erfolgen ohne größere Probleme und untermauerte die Ambitionen, sich dauerhaft unter den ersten Drei zu etablieren.

Insbesondere in der Offensive wussten die „Nagelsmänner“ dabei zu begeistern und erzielten in den ersten drei Pflichtpartien jeweils mindestens zwei Tore (Jetzt mit 1,80-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leipzig mehr als 1,5 Tore schießt). Zudem präsentierte sich RB in der abgelaufenen Saison gerade auswärts äußerst stark, verlor in der gesamten Spielzeit nur fünf Spiele in der Fremde.

Auch im Borussia-Park sind die Sachsen gerne zu Besuch. Dort gewannen die Leipziger bisher jedes ihrer drei Gastspiele. Abgesehen von den verletzten Tyler Adams und Hannes Wolf, kann Julian Nagelsmann in Gladbach aus dem Vollen schöpfen. Auch die zuletzt angeschlagenen Werner und Augustin werden im Kader erwartet.

Unser abschließender Wett Tipp:

Leipzig bleibt Gladbachs Angstgegner und gewinnt erneut bei der Borussia. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 2.10) auf RB-Sieg wetten.