Hertha vs Wolfsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 31.03.2018

Autor: Tobias Peters Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:14
Mitchell Weiser gegen Daniel Didavi. Jetzt auf Hertha gegen Wolfsburg wetten

Mitchell Weiser gewann noch nie gegen Wolfsburg. Gibt´s jetzt den ersten Sieg? ©Imago/Christian Schroedter

Aufgrund des spielfreien Karfreitags kommt es am Samstag im Berliner Olympiastadion zu ungewohnt später Stunde zum Duell der „Alten Dame“ Hertha gegen die „Wölfe“ (Anstoß: 20.30 Uhr, live auf Sky). Mit Blick auf die bisherige Saison ein durchaus wohlwollender Termin für die Berliner, die gegen die unter Labbadia noch sieglosen Wolfsburger endlich den ersten Heimsieg im Jahr 2018 holen wollen.

Hertha BSC: Je später desto bester

Mit einem sehr wichtigen 2:1-Triumph in Hamburg gelang es der Mannschaft von Pal Dardai nach vier sieg- und torlosen Ligaspielen in Folge doch noch mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause zu gehen.

Damit ist die Mini-Krise überwunden und der Abstand auf den Relegationsplatz wieder auf beruhigende zehn Zähler ausgebaut. Der Erfolg beim HSV bedeutete gleichzeitig auch Auswärtspunkt Nummer 18 für die Hauptstädter, die damit mehr Punkte in der Ferne geholt haben, als im heimischen Olympiastadion.

Hier liegt auch ein weiteres Problem der Dardai-Elf, denn mit drei Unentschieden und einer Niederlage wartet die Hertha im Jahr 2018 noch auf den ersten Heimsieg. Vielleicht hilft hier ja ausgerechnet die ungewöhnliche Anstoßzeit, denn spät scheint der „Alten Dame“ in dieser Saison zu liegen.

Inklusive DFB-Pokal und Europa League mussten die Berliner in dieser Spielzeit achtmal nach 20 Uhr ran und konnten vier dieser Begegnungen gewinnen, während es nur eine Pleite gab. Personell dürfte Mittelstädt für den gelbgesperrten Plattenhardt hinten links beginnen.

VfL Wolfsburg: Erster Sieg unter Labbadia in der Länderspielpause

Auch im vierten Pflichtspiel unter Bruno Labbadia (drei Niederlagen, ein Unentschieden) blieben die „Wölfe“ sieglos, mussten sich vor der Länderspielpause mit 0:1 dem FC Schalke geschlagen geben und befinden sich daher weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.

Nur aufgrund des aktuell besseren Torverhältnisses gegenüber Mainz, stehen die Niedersachsen nicht auf dem Relegationsplatz. Ähnlich ernüchternd wie die Bilanz unter Labbadia sieht auch die jüngste Vergangenheit gegen die Berliner aus.

So konnten die Mannen aus der Autostadt mit zwei Pleiten und zwei Remis keines der letzten vier Duelle gegen die Hauptstädter gewinnen. Mut macht aber dennoch ausgerechnet der neue VfL-Coach, der nämlich vier der vergangenen sechs Duelle gegen Hertha als Trainer gewann.

Zusätzlich holten sich die „Wölfe“ in der Länderspielpause mit einem 3:0-Testspielerfolg gegen die anderen Berliner vom FC Union Selbstvertrauen. Dabei gaben Camacho und Uduokhai ihr Comkeback, sodass Labbadia aktuell nur noch auf Brooks, Mehmedi, Tisserand, Gerhardt und Blaszczykowski verzichten muss.

Wett Tipps zu Hertha gegen Wolfsburg

Tipp mit wenig Risiko:
Keines der jüngsten acht Pflichtspiele gewann der VfL.
Tipp: Hertha verliert nicht. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 13€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko:
In vier der jüngsten sechs Duelle zwischen beiden Vereinen, trafen beide Mannschaften.
Tipp: Beide Teams treffen. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 19€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko:
Zwischen Hertha und Wolfsburg sind in zwei der jüngsten drei Duelle mehr als vier Tore gefallen.
Tipp: Over 3,5. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 40€ Gewinn)

Unser abschließender Wett Tipp:

Hertha gewinnt. Jetzt mit stark erhöhter Quote bei 888sport wetten! (5€ Einsatz, 55€ Gewinn statt regulär 11€)