Heute: Hoffenheim vs Schalke: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.12.2018

Kann Kevin Vogt den Schalker Stürmer in Schach halten? Jetzt auf Hoffenheim gegen Schalke wetten!

Kann Guido Burgstaller (l.) gegen Hoffenheim sein drittes Saisontor erzielen? ©Imago/Sven Simon

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Verschärft TSG die Schalker Krise?

Pleiten setzte es für beide Mannschaften unter der Woche in der Champions League. Am frühen Samstagabend geht es wieder zurück in den Liga-Alltag und um wichtige Punkte im Duell zwischen der TSG Hoffenheim und Schalke 04 (Anstoß: 18.30 Uhr, live bei Sky). Normalerweise sind die Königsblauen ein gern gesehener Gast in Sinsheim, konnten sie doch erst einmal überhaupt bei der TSG gewinnen. Weitere Punkteeinbußen können sich die Schalker angesichts der schwachen bisherigen Ausbeute aber nicht erlauben.

Hoffenheim: Beißt sich TSG oben fest?

Leidenschaftlich gekämpft und gebissen haben die Hoffenheimer bei Donezk in der Königsklasse, um das vorzeitige Aus noch abzuwenden. Doch obwohl man nach einem 0:2-Rückstand noch einmal zurückkam, reichte es am Ende nicht zu einem Punkt in der Ukraine, sodass das Abenteuer der Premieren-Saison schon nach der Gruppenphase beendet ist.

Ein Grund mehr, um sich in der Liga vollends auf eine erneute Qualifikation für Europas attraktivsten Wettbewerb zu konzentrieren. Und da läuft es für die Kraichgauer bisher recht ordentlich. 20 Zähler sammelte die TSG in 12 Partien und steht nach einem überschaubaren Start nur noch zwei Zähler hinter dem angestrebten CL-Platz. Insbesondere auf die Offensive der „Nagelsmänner“ ist dabei Verlass.

Mit 24 Treffern in den jüngsten zehn Pflichtspielen trifft Hoffenheim momentan im Schnitt mehr als zweimal pro Partie (Jetzt bei Interwetten mit 1,63-Quote darauf tippen, dass Hoffenheim mindestens 2 Tore schießt). Mitverantwortlicher Joelinton, der zuletzt mit muskulären Problemen passen musste, wird wohl rechtzeitig fit sein. Verletzt fehlen wird lediglich Lukas Rupp.

Schalke: Trotzreaktion nach CL-Pleite?

Für Schalke ist die aktuelle Spielzeit bisher eine absolute Achterbahnfahrt. Die Elf von Domenico Tedesco lässt jegliche Konstanz in den eigenen Leistungen vermissen. Passend dazu auch die CL-Partie gegen Porto unter der Woche, welche zwar mit 1:3 verloren ging, aber dennoch für den Einzug unter die besten 16 Mannschaften Europas reichte.

Ein derartiges Resultat wäre in der Liga kaum tragbar. Denn nach nur vier Erfolgen aus den ersten 12 Spielen stehen die Königsblauen mit dem Rücken zur Wand und dürfen sich keinen weiteren Ausrutscher leisten. Zu deutlich läuft der selbst ernannte Champions-League-Kandidat seinen Ansprüchen hinterher. Der Hauptgrund der Schalker Krise wird vor allem im harmlosen Sturm des Vorjahres-Zweiten festgemacht.

Vor dem 5:2 gegen Nürnberg am letzten Spieltag stellte S04 den ligaweit zweitschwächsten Angriff (Jetzt mit 1,55-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Schalke weniger als 2 Tore schießt). Hinzu kommt, dass Trainer Tedesco langsam aber sicher das offensive Personal ausgeht. Neben den länger fehlenden Embolo und Uth sind mit Burgstaller, Teuchert und Skrzybski drei weitere Alternativen fraglich. Lediglich di Santo (0 Saisontore) steht vollständig fit zur Verfügung.

Unser abschließender Wett Tipp:

Hoffenheim bleibt auf Kurs und schießt Schalke in den Tabellenkeller. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.80) auf Hoffenheim-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.