Hoffenheim vs Werder Bremen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 11.05.2019

Setzt sich Kruse gegen Vogt durch? Jetzt auf Hoffenheim gegen Werder wetten

Europa noch im Blick. Nur mit einem Sieg bewahrt sich Werder um Max Kruse (l.) die Chance aufs internationale Geschäft. ©imago images/Team2

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Heißer Kampf um Europa

Mit vier sieglosen Spielen in Folge hat Werder Bremen im Kampf um die internationalen Plätze wichtige Federn gelassen und steht vor dem Duell mit dem direkten Konkurrenten Hoffenheim am Samstagnachmittag gehörig unter Zugwang (Anstoß: 15.30 Uhr, live bei Sky). Für die gastgebende TSG ist die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb dagegen wesentlich realistischer und könnte für einen versöhnlichen Abschied des scheidenden Cheftrainers Julian Nagelsmann sorgen.

TSG Hoffenheim: Nagelsmann-Ära mit krönendem Abschluss?

Zwar kassierten auch die Kraichgauer mit der 1:4-Pleite gegen Wolfsburg sowie dem späten Ausgleichstreffer der Gladbacher am vergangenen Spieltag empflindliche Dämpfer, befinden sich bei nur einem mageren Pünktchen Rückstand auf Rang sieben aber in Lauerstellung. Selbst die Königsklasse ist nach den Patzern der Konkurrenz noch nicht gänzlich vom Tisch.

Priorität muss aber zunächst das Kräftemessen mit einer guten Bremer Mannschaft haben, gegen welche man besonders auf die eigenen offensiven Qualitäten setzt. Denn mit 68 Toren in 32 Spielen trifft die TSG nur seltener, als Dortmund und Bayern und sorgt mit durchschnittlich mehr als zwei Treffern pro Partie für großen Unterhaltungswert (Jetzt bei Interwetten mit 1,25-Quote darauf tippen, dass Hoffenheim mehr als 1,5 Tore erzielt).

Hoffnung gibt zudem die sich abzeichnende Rückkehr von Innenverteidiger Benjamin Hübner, der zuletzt aufgrund von Rückenbeschwerden kürzer treten musste. Die verletzten Hack und Amade sowie der gelbgesperrte Posch fallen dagegen sicher aus. Auch hinter dem Einsatz von Nadiem Amiri steht ein Fragezeichen.

Werder Bremen: Gelingt Aufholjagd?

Der SV Werder hat sich mit einer fulminanten Rückserie und attraktivem Spielstil in die Herzen der Fans geschossen und stand bis vor Kurzem völlig verdient vor dem Sprung ins internationale Geschäft. Die zwei ersten Liga-Pleiten im neuen Kalenderjahr holten die Hanseaten jedoch ziemlich unsanft auf den Boden der Tatsachen zurück und sorgen kurz vor dem Saisonende nur noch für Außenseiterchancen.

Satte fünf Zähler müssten die Bremer in den verbleibenden zwei Partien noch aufholen, um sich den Traum von Europa doch noch zu erfüllen. Ein Sieg bei Hoffenheim, gegen das man seit sechs Bundesliga-Spielen auf einen Dreier wartet, ist dabei unabdingbar (Jetzt mit 1,17-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bremen nicht gewinnt).

Noch dazu müsste nach drei sieglosen Auswärtsspielen endlich wieder ein Erfolg in der Fremde her. Für dieses Unterfangen kann Trainer Kohfeldt aller Voraussicht nach auf Außenverteidiger Gebre Selassie zurückgreifen, der bis zuletzt an einer Knieprellung laborierte. Die verletzten Bartels und Bargrede sowie der gelbgesperrte Klaassen sind dagegen sicher nicht dabei.

Unser abschließender Wett Tipp:

Bremen setzt sich in einem torreichen Spiel knapp durch. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 13.00-Quote (statt 5.16) auf Bremen-Sieg wetten.