Heute: Juventus vs Neapel: Livestream, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Serie A am 22.04.2018

Andrea Barzagli von Juventus Turin gegen José Callejon vom SSC Neapel

Können Andrea Barzagli und Juventus Turin sich Neapel weiter vom Leib halten? ©Imago/ZUMA Press

161103_liga-zwei_livestream_button_v3

Ladies and Gentlemen, we have a race! Nach dem Punktverlust von Juve unter der Woche kann Neapel das Rennen um die Meisterschaft mit einem Sieg im Gipfeltreffen wieder öffnen und auf einen Punkt heranrücken. Auf der anderen Seite kann Turin dem Spuk auch schnell ein Ende machen, indem es den Süditalienern am Sonntag (Anstoß: 20:45 Uhr, im Livestream bei bet365) auf sieben Punkte davon zieht. Dieser Rückstand wäre in vier Spielen kaum noch aufzuholen.

Aktuelle Quoten

AnbieterJuventus gewinntNeapel gewinnt 
bet-at-home11.0013.00Jetzt wetten!
tipico2.203.70Jetzt wetten!
bet3652.103.50Jetzt wetten!

*Quoten unterliegen Änderungen. Spiele verantwortungsvoll 18+

Juventus Turin: Muss Dybala auf die Bank?

Für Juve sind es harte Tage nach dem unglücklichen Aus in der Champions League und dem Druck durch den SSC. Das Unentschieden gegen Abstiegskandidat Crotone kam aber nicht völlig überraschend, da auch der letzte Punktverlust gegen ein Kellerkind erlitten wurde: Bei SPAL kam die Alte Dame nur zu einem 0:0. Offensichtlich tut man sich gegen die höher klassierten Mannschaften leichter.

In Turin ist eine kleine Debatte um den Star Paulo Dybala entbrannt: Viele sind der Meinung, dass Juventus Turin ohne ihn momentan besser sei und sehen dafür in der guten Leistung gegen Real Madrid, als Dybala gesperrt fehlte, einen Beweis. Gegen 21 Tore in 28 Liga-Spielen ist es aber schwer Argumente zu finden. Massimiliano Allegri wird also wohl auf den Argentinier zurückgreifen, um den Titel so gut wie klar zu machen.

In Turin sollte das eigentlich kein Problem sein, schließlich hat Juventus in den letzten fünf Jahren nur zwei Heimspiele verloren. Wahrscheinlich will der Meister schnell für Klarheit sorgen und den Gästen den Schneid abkaufen. Dafür spricht die jüngste Heimspielstatistik, nach der die Heimelf die letzten sieben Mal vor der Pause schon ein Tor erzielte (hier direkt mit 1.90 Quote auf Juve trifft in der 1. Halbzeit bei Interwetten tippen).

SSC Neapel: Milik oder Mertens?

Neapel wittert Morgenluft, nachdem mit zwei Unentschieden in den letzten vier Spielen die Chance auf den Scudetto fast schon weg war. Doch der Patzer von Juve und das eigene Comeback gegen Udinese nach 1:2-Rückstand gaben den Neapolitanern neue Hoffnung. Da Turin noch gegen Inter und Barca-Bezwinger AS Rom ran muss, könnte bei einem Sieg und dem eigenen relativ leichten Restprogramm der Titeltraum endlich wahr werden.

Ähnlich wie beim Gegner ist auch bei Neapel einer der Stars in Frage gestellt. Der Belgier Dries Mertens traf nur zweimal in den letzten beiden Monaten und musste gegen Udinese das Sturmzentrum räumen, um dem großgewachsenen Arkadiusz Milik Platz zu machen. Ein solcher Stoßstürmer wäre auch gegen Juve eine Option. Womöglich darf Mertens aber dann in einer hängenden Position ran. Schließlich stand er gegen Udinese ab der 65. Minute gemeinsam mit Milik auf dem Feld. 

Die letzten sieben Spiele in Turin gingen alle verloren für den SSC. Auswärtsspiele von Neapel haben dazu lange nicht den Unterhaltungswert von Heimspielen. Nur 2,4 Tore fallen im Schnitt, wenn Napoli zu Besuch ist. In sechs der letzten sieben Partien auf fremden Plätzen gab es sogar maximal zwei Treffer (hier direkt mit 1.75 Quote auf 0-2 Tore im Spiel bei Interwetten tippen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Juventus ist zu Hause eine Macht und will die Vorentscheidung in der Meisterschaft. Wir empfehlen den Tipp auf Juventus-Sieg. Dazu gibt es für unsere Leser eine Sonderaktion von bet-at-home » Jetzt mit 11.00-Quote (statt regulärer 2.20) auf Juve-Sieg wetten.