Köln vs Schalke: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum DFB-Pokal am 31.10.2018

Trifft Terodde wieder? Jetzt auf Köln gegen Schalke wetten

In der ersten Pokalrunde traf Kölns Simon Terodde satte viermal. Gegen Schalke dürfte es für ihn deutlich schwerer werden. ©Imago/Jan Huebner

Nach drei sieglosen Ligaspielen in Folge erwartet der 1. FC Köln in der zweiten Runde des DFB-Pokals den FC Schalke 04, der es in den letzten drei Pflichtspielen auf die identische Bilanz von zwei Unentschieden und einer Niederlage bringt. Erstmals in dieser Spielzeit treten die Geißböcke, die trotz ihres kleinen Durchhängers Tabellenführer sind, dabei nicht als Favorit an.

1. FC Köln: Guirassy wohl von Anfang an

Mit 52 Siegen bei 26 Unentschieden und 41 Niederlagen ist die Bilanz des 1. FC Köln gegen Schalke positiv. Zu Hause stehen 36 Siegen neun Remis und 14 Schalker Erfolge gegenüber. Auch in den letzten Jahren hat der FC die Nase vorne. Von den jüngsten neun Duellen gewann Köln vier und verlor nur zwei. Während die letzten drei Bundesliga-Duelle allesamt unentschieden endeten, setzte sich Schalke im letztjährigen Pokal-Achtelfinale mit 1:0 durch.

Ein halbes Jahr nach dem letzten Aufeinandertreffen, einem 2:2 am 22. April 2018, wird der 1. FC Köln alles daran setzen, dass die nach dem 1:1 am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim deutlich zu vernehmende Unruhe im Umfeld nicht weiter wächst.

Um gegen Schalke erfolgreich zu sein, muss die Mannschaft von Trainer Markus Anfang zum einen offensiv wieder zielstrebiger agieren und zum anderen die Fehler im Defensivverhalten, insbesondere bei gegnerischen Standardsituationen abstellen.

Im Wissen um die Schalker Qualitäten bei ruhenden Bällen ist von Beginn an höchste Konzentration gefordert, will der FC nicht wie in den letzten beiden Heimspielen gegen Duisburg (1:2) und Heidenheim einem frühen Rückstand hinterherlaufen.

Personell dürfte sich im Vergleich zum Samstag nicht viel verändern. Der zur Pause für den angeschlagen ausgewechselten Salih Özcan gekommene und als Joker erfolgreiche Serhou Guirassy wird als Linksaußen in der Startelf erwartet. Der gegen Heidenheim nominell links aufgebotene Dominick Drexler rückt dafür anstelle von Özcan, dessen Einsatz fraglich ist, auf die zweite Achter-Position im 4-1-4-1. Lasse Sobiech, Vincent Koziello und Christian Clemens stehen unverändert nicht zur Verfügung.

FC Schalke 04: Offensiv bisher viel zu harmlos

Die Länderspielpause ist für den FC Schalke 04 offenbar höchst ungelegen gekommen. Nachdem die Königsblauen zuvor mit drei Siegen in Folge in die Spur gefunden hatten, setzte es seitdem eine 0:2-Heimpleite gegen Werder Bremen, der zwei torlose Unentschieden bei Galatasaray Istanbul und bei RB Leipzig folgten.

Kein Treffer in diesen beiden Begegnungen und generell erst neun Tore in 13 Pflichtspielen machen schnell deutlich, wo es bei Schalke derzeit am meisten hakt.

„ Anzahl und Qualität der Torchancen ist vorhanden. ”
Domenico Tedesco

„Ich finde es sehr, sehr schade, dass wir momentan nicht treffen. Aber die Anzahl und Qualität der Torchancen ist vorhanden. Es wäre besorgniserregender, wenn wir gar keine Möglichkeiten herausspielen würden“, wähnte Trainer Domenico Tedesco die Knappen in seinem offiziellen Statement nach dem Remis in Leipzig dennoch auf dem richtigen Weg.

Nachdem es Tedesco vor dem Spiel in Leipzig bei nur zwei Änderungen gegenüber der Partie in Istanbul belassen hat, sind diesmal mehrere Wechsel denkbar. Während Naldo ebenso in die erste Elf zurückkehren könnte wie Guido Burgstaller und Evhen Konoplyanka, reicht es für Ralf Fährmann (nach Muskelblessur) und Sebastian Rudy (Infekt) wohl eher noch nicht.

Tipps & Quoten zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Mittwoch, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights in der ARD ab 22.30 Uhr im Anschluss an die Partie RB Leipzig vs. TSG 1899 Hoffenheim – Sky-Kommentar: Wolff Fuss

Unser abschließender Wett Tipp:

Beide Mannschaften sind außer Form, die individuelle Qualität lässt das Pendel jedoch leicht gen Schalke ausschlagen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson.  »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.40) auf Schalke-Sieg wetten.