RB Leipzig vs Hoffenheim: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 25.02.2019

Verhindert Ibrahima Konaté Hoffenheims nächsten Sieg? Jetzt auf Leipzig gegen Hoffenheim wetten!

Bleibt RB Leipzig auf Champions-League-Kurs? ©Imago/Jan Huebner

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Rasenschach oder Torfestival?

Der 23. Spieltag wird erneut erst am Montag beendet, wenn es zum mittlerweile schon siebten Aufeinandertreffen zwischen RB Leipzig und Hoffenheim kommt (Anstoß: 20.30 Uhr, Red Bull Arena). Beide Teams befinden sich aktuell in starker Form und dürften dementsprechend selbstbewusst ins Spiel gehen. Dabei könnte letztendlich die bessere Defensive das entscheidende Zünglein an der Waage sein.

Rasenballsport Leipzig: Überzeugt die Defensive erneut?

Mit 3:1 siegten die Leipziger am vergangenen Wochenende beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart und bestätigten einmal mehr die aktuell gute Form. Satte zehn Punkte holten die „Roten Bullen“ aus den vergangenen vier Ligaspielen und steuern daher schnurstracks auf die Champions League zu.

Neben der durchaus ordentlich funktionierenden Offensive, die elf Treffer in den vergangenen fünf Pflichtspielen erzielte, ist es jedoch vornehmlich die Defensive, die als Prunkstück angesehen werden kann. Lediglich ein Gegentor kassierte die Mannschaft von Ralf Rangnick in den jüngsten fünf Begegnungen.

Vor allem im zweiten Durchgang scheint das Tor von Peter Gulacsi regelrecht vermauert zu sein, denn keine einzige Bude fing sich der ungarische Schlussmann in den letzten sechs Pflichtspielen nach dem Pausentee (Jetzt mit 1,97-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Hoffenheim in der zweiten Halbzeit nicht trifft).

Personell fehlen sicher die verletzten bzw. sich im Aufbau befindenden Upamecano, Haidara und Smith Rowe, während zusätzlich der erst frisch genesene Forsberg aufgrund einer Innenbandreizung im Knie fraglich ist.

TSG 1899 Hoffenheim: Nagelsmann spielt beim neuen Verein vor

Mit 3:0 gewann die Elf von Julian Nagelsmann am vergangenen Wochenende mehr als souverän gegen Hannover und musste sich am Ende fast noch ärgern, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel. Die TSG bestätigte damit den jüngsten Aufwärtstrend und spielte erstmals seit sechs Spieltagen wieder zu Null.

Acht Zähler holten die Hoffenheimer aus den vergangenen vier Ligaspielen, während es zuvor nur sechs aus sieben Partien waren. Dabei standen die „Nagelsmänner“ zuletzt wieder für Torspektakel. In vier der vergangenen fünf Begegnungen sind mehr als zwei Treffer gefallen.

Ein gleiches Bild zeigt sich auch beim Blick auf die bisherigen Duelle zwischen Hoffenheim und Leipzig. In fünf der sechs Aufeinandertreffen sind ebenfalls mehr als zwei Buden gefallen (Jetzt mit 1,41-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 2,5 Tore fallen). Dabei gab es in Leipzig bislang zwei Pleiten und einen Sieg für die TSG.

Ein wenig zwiegespalten dürfte Julian Nagelsmann am Montag nach Leipzig reisen. Der aktuelle Hoffenheimer Trainer spielt nämlich bei seinem neuen Arbeitgeber vor und könnte mit einem Erfolg dessen Champions-League-Ambitionen gefährden. Personell muss der TSG-Trainer dabei definitiv auf Rupp und Baumgartner verzichten und bangt zusätzlich um die angeschlagenen Geiger, Hübner und Bicakcic.

Unser abschließender Wett Tipp:

Formstarke Leipziger bezwingen auch die die TSG. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.90) auf RB-Sieg wetten.