Liverpool vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 19.02.2019

Setzt sich Hummels gegen Salah durch? Jetzt auf Liverpool gegen Bayern wetten

Wieder stabil? Die Bayern-Abwehr um Mats Hummels (r.) darf sich gegen Salah und Co. keine Aussetzer leisten. ©Imago/Action Pictures

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Wird Liverpool der Favoritenrolle gerecht?

Bühne auf für den zweiten Teil der deutsch-englischen Festwochen, wenn es am Dienstag zum Kracherduell zwischen Liverpool und Bayern kommt (Anstoß: 21 Uhr, Anfield, live auf Sky). Dabei scheinen die heim- und formstarken Engländer leicht favorisiert ins Spiel zu gehen, allerdings liegen ihnen die Pokalwettbewerbe in diesem Jahr gar nicht. Gerade auswärts sollten die Bayern in dieser Saison zudem nicht unterschätzt werden, zumal berechtigte Hoffnung auf einen Einsatz des zuletzt angeschlagenen, aber formstarken Kingsley Coman besteht.

FC Liverpool: Heimmacht auf internationaler Bühne

Aufgrund des vorzeitigen Aus in der dritten Runde des FA Cups gegen Wolverhampton, hatten die Mannen von Jürgen Klopp am vergangenen Wochenende spielfrei. Auch im League Cup war schon früh Feierabend, es bleibt „nur“ die Doppelbelastung aus Liga und Champions League. Mit Blick auf Dienstag ein nicht zu unterschätzender Vorteil, denn die Liverpooler hatten satte neun Tage, um sich auf den Kracher gegen die Bayern vorzubereiten und nutzten diese Zeit für ein Kurztrainingslager in Marbella.

Optimistisch, dass der Auftakt in die Achtelfinal-Duelle gegen den deutschen Rekordmeister klappt, stimmt in jedem Fall die Heimstärke. Mit elf Siegen und zwei Remis wurde in dieser Spielzeit noch kein einziges Ligaspiel vor heimischer Kulisse verloren. Auffällig dabei ist die starke Defensive, die in diesen 13 Begegnungen lediglich sieben Gegentreffer kassierte.

In der „Königsklasse“ gab es bislang in dieser Saison drei Siege über Paris, Belgrad und Neapel vor eigenem Publikum. Insgesamt sind die „Reds“ aktuell seit satten 19 Heimspielen (14 Siege, 5 Unentschieden) auf internationalem Parkett ungeschlagen (Jetzt mit 1,30-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Liverpool nicht verliert).

Personell bereitet Klopp die Defensive ein wenig Kopfschmerzen. Neben den verletzten Gomez und dem gesperrten van Dijk droht auch der angeschlagenen Lovren auszufallen. Zusätzlich fehlt weiterhin Dauerpatient Oxlade-Chamberlain.

FC Bayern München: Kovac-Elf in der Ferne torhungrig

Trotz zweimaligem Rückstand gelang es den Bayern am vergangenen Wochenende noch drei Punkte aus Augsburg zu entführen (3:2). Dies spricht einerseits für die Moral der Kovac-Elf, andererseits offenbarten sich erneut eklatante Defensivschwächen.

Mit 26 Gegentreffern haben die Münchener nur die viertbeste Abwehr der Bundesliga und spielten in den vergangenen sechs Pflichtspielen kein einziges Mal zu Null. Generell dürften die Bayern mit acht Siegen aus den vergangenen neun Pflichtspielen jedoch durchaus selbstbewusst an die Anfield Road reisen.

Zumal es in der Ferne deutlich besser läuft. In der Bundesliga ist der FCB mit Abstand das auswärtsstärkste Team. Insgesamt konnten sechs der vergangenen acht Gastspiele gewonnen werden, während es nur eine Pleite gab.

Vor allem offensiv läuft es in der Ferne rund, denn in zwölf der jüngsten 13 Auswärtspartien traf die Kovac-Elf häufiger als einmal (Jetzt mit 2,40-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern über 1,5 Tore schießt). Personell fehlen die verletzten Tolisso, Robben sowie der gesperrte Müller, außerdem machte Jerome Boateng die Reise nach England nicht mit. Darüber hinaus ist fraglich, ob der jüngst angeschlagen ausgewechselte Coman vollständig fit wird. Der Franzose flog aber in jedem Fall mit nach Liverpool. Franck Ribery könnte nach der Geburt seines Kindes noch nachkommen.

Unser abschließender Wett Tipp:

Liverpool wird der Favoritenrolle gerecht und gewinnt. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.00) auf Liverpool-Sieg wetten.