Heute: Liverpool vs Man City: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Premier League am 07.10.2018

Kun Agüero auf dem Weg zum Tor +jetzt auf Liverpool vs Manchester City wetten

Traf in jedem der letzten drei Spiele: Citys Sergio Agüero. ©Imago/Zuma Press

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Spitzenduell in England

Mehr Spitzenspiel geht einfach nicht: Beide Teams haben jeweils 19 Punkte auf dem Konto und nach siebten Spieltagen erst jeweils drei Gegentore kassiert. Der Gast aus Manchester hat dank 21 geschossenen Toren die Nase in der Tabelle vorn, da Liverpool erst 15 Treffer erzielte. Am Sonntag (Anstoß 17:30 Uhr) treffen die Schwergewichte an der Anfield Road aufeinander.

Liverpool: Der Kapitän kehrt in die Startelf zurück

Seit dem ersten Spieltag stehen die Reds ununterbrochen auf einem der ersten beiden Tabellenplätzen, nach sechs Siegen in Serie konnte am vergangenen Wochenende erstmals kein Dreier eingefahren werden. An der Stamford Bridge musste sich die Mannschaft von Jürgen Klopp mit einem Unentschieden gegen Chelsea begnügen. Aber: In der Premier League traf Liverpool damit an jedem Spieltag (Jetzt bei Interwetten mit 1,17-Quote darauf tippen, dass Liverpool trifft).

Unter der Woche folgte ein 0:1 in der Champions League bei Neapel. Gegen das von Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti trainierte Team bot Liverpool eine unterirdische Leistung an, zeigte zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise den erfrischenden Offensiv-Fußball, für den Klopp steht, und war mit der knappen Niederlage noch bestens bedient.

Zu allem Überfluss musste auch Naby Keita verletzt ausgewechselt werden. Der Ex-Leipziger wurde mit Rückenschmerzen ins Krankenhaus gebracht, am Tag nach dem Spiel gab Liverpool aber Entwarnung. Ob er gegen City aufläuft, darf bezweifelt werden. Kapitän Jordan Henderson wurde gegen Neapel geschont und dürfte Keitas Platz im zentralen Mittelfeld übernehmen.

Manchester City: Ohne de Bruyne stellt sich das Mittelfeld von alleine auf

Der haushohe Favorit hatte beim 2:1 in der Champions League über Hoffenheim mehr Mühe als gedacht, am Ende setzte sich Pep Guardiolas Startruppe aber doch durch. In der Königsklasse sind die Skyblues damit auf Kurs, in der Liga sowieso. Im Schnitt erzielten Agüero & Co. bisher drei Tore pro Spiel – mit weitem Vorsprung Liga-Höchstwert.

Vor allem der Argentinier ist in Torlaune, erzielte bereits fünf Treffer in der Liga und war in jedem der drei letzten Spiele erfolgreich (Jetzt bei Interwetten mit 2,15-Quote darauf tippen, dass Agüero trifft). In 13 Spielen gegen Liverpool war er an zehn Toren direkt beteiligt (sechs Treffer, vier Vorlagen).

Da Guardiola noch einige Zeit auf Kevin de Bruyne (Außenbandriss im Knie) verzichten muss, stellt sich das zentrale Mittel mit Ilkay Gündogan, David Silva und Fernandinho von alleine auf. Linksverteidiger Benjamin Mendy fehlt seit rund drei Wochen auf Grund einer Fußverletzung. Entscheidet sich der Trainer für die defensive Variante, wird – wie gegen Hoffenheim – Aymeric Laporte auflaufen, für mehr Druck nach vorne Fabian Delph.

Unser abschließender Wett Tipp:

Liverpool erlebt seine erste Mini-Krise, während Manchester City in bestechender Form ist und an der Anfield Road gewinnen wird. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 15.00-Quote (statt 2.65) auf Man-City-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.