Lyon vs Barca: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 19.02.2019

Trifft Messi wieder per Freistoß? Jetzt auf Lyon gegen Barcelona wetten

Die Bilanz stimmt. Barca um Lionel Messi ging in sechs Duellen mit Lyon nie als Verlierer vom Platz. ©Imago/Aflosport

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Gelingt Lyon die Überraschung?

Vor heimischer Kulisse empfängt Olympique Lyon am Dienstag mit dem FC Barcelona einen großen CL-Favoriten (Anstoß: 21 Uhr, Parc Olympique Lyonnais, live auf Sky). Dabei will Barca im besten Fall im Achtelfinal-Hinspiel bereits für klare Verhältnisse sorgen. Aber Vorsicht, in dieser Spielzeit weiß Lyon bislang noch nicht wie sich eine Niederlage in der „Königsklasse“ anfühlt.

Olympique Lyon: In der CL noch ungeschlagen

Erstmals seit der Saison 2011/12 schaffte es Lyon wieder ins Achtelfinale der „Königsklasse“. Dabei setzte sich das Team von Bruno Genesio in einer durchaus anspruchsvollen Gruppe mit Manchester City, Schachtar Donezk und der TSG Hoffenheim durch. Auffällig dabei ist, dass Olympique mit fünf Remis und einem Sieg bislang noch kein einziges CL-Spiel verlor.

Zusätzlich sollte für Dienstag aber auch die aktuelle Form optimistisch stimmen. Zwar tat sich die Genesio-Elf beim jüngsten 2:1-Erfolg gegen Guingamp schwer, letztendlich reichte es aber dennoch zum sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Pflichtspielen.

Durchaus beeindruckend präsentierte sich die Offensive um Fekir, Dembele und Depay in den letzten Monaten, denn in 14 der vergangenen 15 Pflichtspielen sowie in jeder CL-Partie dieser Saison traf OL (Jetzt mit 1,31-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Lyon trifft).

Personell fehlt definitiv der verletzte Gouiri, während die jüngst angeschlagenen Rafael, Denayer und Ndombele fraglich sind. Den bittersten Ausfall hat Genesio jedoch mit Kapitän Fekir zu beklagen, der aufgrund einer Gelbsperre zuschauen muss.

FC Barcelona: In der „Königsklasse“ wieder souverän?

Während Lyon also erstmals seit sieben Jahren wieder im Achtelfinale steht, ist Barca dort seit 2005 Dauergast. Allein dieser Fakt offenbart die deutliche Rollenverteilung in diesem Duell. Die „Blaugranas“ sind klarer Favorit, sollten jedoch aufgrund der jüngsten CL-Auswärtsbilanz in K.o.-Spielen mit Respekt nach Lyon reisen.

Die Katalanen konnten mit einem Remis und vier Niederlagen keines der vergangenen fünf Auswärtsspiele in der K.o.-Phase gewinnen. Zudem zeigte sich die Truppe von Ernesto Valverde zuletzt ein wenig formschwach. Nur eines der vergangenen vier Pflichtspiele konnte gewonnen werden, während dabei insgesamt auch nur vier Tore erzielt wurden.

In der „Königsklasse“ zeigte sich Barca bislang jedoch immer auf den Punkt konzentriert. In einer schwierigen Gruppe mit Inter, Tottenham und Eindhoven sicherten sich die Spanier mit vier Siegen und zwei Remis souverän den ersten Platz. Dabei führten Messi, Suarez & Co. in vier der sechs Gruppenspielen bereits zur Pause (Jetzt mit 2,20-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Barcelona die erste Halbzeit gewinnt).

Neben dieser Tatsache stimmt für Dienstag jedoch auch der Blick in die Historie optimistisch. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden wurde bislang noch kein einziges Duell gegen Lyon verloren. Personell fehlen definitiv die verletzten Cillessen, Arthur und Rafinha, während es zusätzlich auch für Ex-Lyoner Umtiti nach auskurierter Knieverletzung zeitlich knapp werden dürfte.

Unser abschließender Wett Tipp:

Barca legt vor und siegt in Lyon. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.80) auf Barca-Sieg wetten.