Mainz vs RB Leipzig: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 29.04.2018

Trifft Poulsen wieder? Jetzt auf Mainz gegen Red Bull Leipzig wetten

Letzte Chance auf die Champions League? Für Yussuf Poulsen und RB zählen in Mainz nur drei Punkte. ©Imago

Abstiegsangst trifft auf Europa-Sorgen

Im deutschen Oberhaus wird der Fußball-Sonntag diesmal in Mainz eröffnet, wenn der FSV die „Roten Bullen“ aus Leipzig empfängt (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky). Dabei setzen die „05er“ auf die eigene Heimstärke und hoffen auf wichtigen Punktezuwachs im Abstiegskampf. RB wird jedoch einen anderen Plan verfolgen und muss selbst dringend punkten, um nicht noch aus den internationalen Startplätzen zu rutschen.

FSV Mainz 05: Zu Hause zum Klassenerhalt

Den Befreiungsschlag haben die „05er“ am vergangenen Spieltag verpasst und mussten sich mit 0:2 in Augsburg geschlagen geben. Einmal mehr avancierte das Team von Sandro Schwarz, dass in dieser Spielzeit erst ein Auswärtsspiel gewinnen konnte, damit in der Ferne zum Punktelieferanten.

Mit eigenem Punktezuwachs, der so dringend für den Klassenerhalt benötigt wird, ist daher vornehmlich vor eigenem Anhang zu rechnen, weswegen die Rheinhessen froh sein dürften, noch zwei Heimpartien zu haben. 21 der bisherigen 30 Zähler sammelte der FSV in der heimischen Opel Arena.

Dabei stand zuletzt zweimal die Null hinten, weswegen die Mainzer vier Punkte aus den vergangenen zwei Heimspielen holten. Generell waren die letzten Duelle in der Opel Arena allesamt sehr umkämpft und knapp, weswegen in den vergangenen fünf Heimspielen des FSV nie mehr als drei Tore gefallen sind (hier mit 2.00-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Under 2,5 Tore fallen).

Personell gibt es drei Fragezeichen bezüglich des Mainzer Kaders. Denn ob es bei den jüngst angeschlagenen Balogun, Berggreen und Serdar bis Sonntag reicht, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

RB Leipzig: Hinten erneut Harakiri?

Ausgerechnet auf der Zielgeraden der Saison scheint RB ein wenig die Luft auszugehen. Gegen die TSG aus Hoffenheim gab es am vergangenen Wochenende eine derbe 2:5-Heimpleite, wodurch die Sachsen auf den sechsten Platz abgerutscht sind und nur noch einen Punkt Vorsprung auf die siebtplatzierten Frankfurter haben.

Aktuell sind die Leipziger mit drei Niederlagen und einem Unentschieden seit vier Pflichtspielen sieglos. Besonders verheerend präsentierte sich dabei die Defensive. In den vergangenen vier Partien kassierte die Hasenhüttl-Elf nämlich satte 15 Gegentore. Im Vergleich dazu musste Gulacsi in den 15 Pflichtspielen zuvor nur 16mal hinter sich greifen.

Die „Roten Bullen“ müssen also schleunigst zurück in die Spur finden, wenn es auch in der nächsten Saison wieder durch Europa gehen soll. Mut dafür macht die bisherige Bilanz gegen Mainz. Mit zwei Siegen und einem Remis hat RB noch kein Spiel gegen die „05er“ verloren. Dabei glückte es den Leipzigern immer mindestens zwei Tore gegen den FSV zu erzielen (hier mit 1.95-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leipzig Over 1,5 Tore schießt).

Für Sonntag fehlt RB der gesperrte Forsberg, der nach seiner roten Karte in dieser Saison nicht mehr eingreifen darf. Darüber hinaus fallen auch die verletzten Halstenberg, Sabitzer und Köhn aus, während Laimer unter der Woche wieder das Training aufnehmen konnte und im besten Fall schon eine Option für Hasenhüttl ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Leipzig ist völlig außer Form, zudem bringt die unklare Zukunft Hasenhüttl Unruhe. Wir empfehlen den Tipp aufs heimstarke Mainz. Dazu gibt es für unsere Leser eine Sonderaktion von 888sport. » Jetzt mit 21.00-Quote (statt 3.50) auf Mainz wetten!