Niederlande vs Frankreich: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Nations League am 16.11.2018

Antoine Griezmann gegen Virgil van Dijk im Zweikampf. Jetzt auf die Partie Holland gegen Frankreich wetten

Halten die Franzosen um Antoine Griezmann (l.) Virgil Van Dijks Holländer auf Distanz? ©Imago/Xinhua

„Oranje“ mit erneuter Pleite gegen den Angstgegner?

Im Hexenkessel de Kuip kommt es am Freitag in Rotterdam zum Nations-League-Duell zwischen den Niederlanden und Frankreich (Anstoß: 20.45 Uhr). Dabei will „Oranje“ den jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen und auch gegen den Weltmeister ungeschlagen bleiben. Der Blick in die jüngste Vergangenheit zeigt jedoch, dass dieses Unterfangen alles andere als leicht werden dürfte.

Holland: Zurück zu alter Stärke?

Mit einem 3:0-Sieg über Deutschland sowie ein 1:1 im Freundschaftsspiel gegen Belgien zeigte die Mannschaft von Ronald Koeman in der vergangenen Länderspielpause einmal mehr, dass es langsam wieder bergauf im niederländischen Fußball geht.

Dies zeigt auch der Blick auf die vergangenen Ergebnisse. Nur zwei der jüngsten 13 Länderspiele verlor die „Elftal“ und ging demgegenüber achtmal als Sieger vom Platz. Dabei ist zuletzt vor allem auch wieder die Offensive zu loben, die in den vergangenen sieben Begegnungen immer traf und in der Summe 12 Tore erzielte.

Wird der Blick in die Vergangenheit noch weiter zurückgelegt, verschlechtert sich auch wieder das Verhältnis der Niederlagen zur Anzahl der absolvierten Spiele. So gab es in den vergangenen 30 Partien nämlich insgesamt acht Niederlagen. Das kuriose dabei ist, dass es die Hälfe dieser Pleiten gegen den kommenden Gegner aus Frankreich gab.

Insgesamt hat „Oranje“ sogar die letzten fünf Aufeinandertreffen mit der „Equipe Tricolore“ verloren und lag dabei immer schon zur Pause zurück (Jetzt mit 2,90-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankreich die erste Halbzeit gewinnt).

Frankreich: Wie verliert man noch gleich?

Die Franzosen sind aktuell das Nonplusultra im Verbandsfußball. Denn auch nach dem Weltmeistertitel im Sommer scheint die Mannschaft von Didier Deschamps immer noch hungrig zu sein, wie die jüngsten Ergebnisse zeigen.

Seit dem WM-Finale in Moskau hat die „Equipe Tricolore“ vier Länderspiele bestritten und mit zwei Siegen und zwei Unentschieden keines verloren. Daher sieht in der Nations League auch alles nach Gruppensieg aus. Ein Punkt gegen die Niederlande reicht, um am Ende sicher auf Platz eins zu stehen.

Da „Les Bleus“ seit mittlerweile 15 Länderspielen ungeschlagen sind, ein mehr als realistisches Ziel für das Duell am Freitag (Jetzt mit 1,33- Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankreich nicht verliert). Zumal die Offensivpower der Franzosen beeindruckend ist. In 18 der vergangenen 20 Länderspiele wurde getroffen.

In 14 dieser 20 Partien glückte es Mbappe, Griezmann & Co. sogar mehr als einmal zu knipsen. Personell muss Deschamps in Rotterdam auf die verletzten Pogba, Hernandez, Martial und Varane verzichten.

Unser abschließender Wett Tipp:

Jüngste Historie und Qualität spricht klar für die Deschamps-Elf, weswegen wir auf Frankreich tippen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 12.00-Quote (statt 2.30) auf Frankreich-Sieg tippen.