Nigeria vs Island: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 22.06.2018

Gelingt den Isländern die nächste Überraschung? Jetzt auf Nigeria gegen Island wetten.

Gylfi Sigurdsson peilt mit seinen Isländern den ersten WM-Sieg an. ©Imago

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Erster WM-Sieg für Island?

Wer die starke Europameisterschaft der Isländer vor zwei Jahren als Eintagsfliege abtat, der wurde im ersten Gruppenspiel gegen Argentinien eines Besseren belehrt. Gegen den WM-Favoriten ackerte und rackerte der Underdog in beeindruckender Manier, sodass nach 90 Minuten ein Duell auf Augenhöhe mit einem gerechten Remis zu ende ging. Gelingt dem Neuling am Freitag gegen Nigeria (17 Uhr) gar der erste WM-Sieg?

Nigeria: Seit sechs Spielen sieglos

Die Super Eagles erlebten keinen glücklichen Tag im ersten Gruppenspiel gegen die Kroaten. Nach einem Eigentor und einem Elfmetertreffer stand eine 0:2-Niederlage zu Buche. Gegentore, die ohne Frage vermeidbar waren. Der deutsche Trainer Gernot Rohr hatte sein Team defensiv gut eingestellt, Geheimfavorit Kroatien biss sich zumeist die Zähne aus.

Das Problem: Selbst strahlten die Nigerianer kaum Gefahr aus. Und das passt ins derzeitige Bild des Teams: Die Afrikaner sind seit mittlerweile sechs Spielen ohne Sieg und schossen in den jüngsten drei Begegnungen lediglich einen Treffer.

Personell haben die Nigerianer aktuell keine Ausfälle zu befürchten. Die Qualität des Teams, besonders in der Offensive um Chelseas Mittelfeldmann Victor Moses und Leicesters Wilfred Ndidi, ist jedoch unbestritten. Doch dafür muss das Spiel nach vorn besser werden. Vor der Pause etwa traf das Rohr-Ensemble seit drei Begegnungen nicht mehr (Jetzt mit 1.57-Quote darauf tippen, dass Nigeria in Hälfte eins kein Tor schießt)

Island: Mauertaktik auch gegen Nigeria?

Die Isländer zwangen die Argentinier in die Knie und dürfen nach dem verdienten Punktgewinn durchaus vom Achtelfinale träumen. Gegen Nigeria muss dafür jedoch möglichst ein Sieg her, denn im letzten Gruppenspiel warten die individuell besser besetzten Kroaten.

Probieren es die Isländer wie schon gegen die Gauchos, mittels Mauertaktik zum Erfolg zu kommen? Wahrscheinlich ist dies, denn offensiv verfügt das Team über derart viel Qualitäten, das wenige Chancen für ein Tor genügen. Augsburgs Alfred Finnbogason und auch Gylfi Sigurdsson sind unberechenbar und brandgefährlich.

In elf der vergangenen zwölf Spiele haben die Isländer immer getroffen – im Schnitt zweimal pro Spiel. Da die Nigerianer selbst auf genau einen Treffer pro Partie in dieser Zeit kommen, sind im direkten Duell durchaus Tore drin – drei an der Zahl (Jetzt mit 2.20-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass 3 oder mehr Tore fallen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Island knüpft an die starke Leistung aus dem Argentinien-Spiel an & gewinnt. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 2.60) auf Island-Sieg wetten.  

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.