Portugal vs Marokko: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 20.06.2018

Trifft Cristiano Ronaldo auch gegen Marokko? Jetzt auf Portugal gegen Marokko wetten!

Schraubt Cristiano Ronaldo sein Torkonto weiter hoch? ©Imago

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Geht die Ronaldo-Show weiter?

Portugal hat im ersten Spiel gleich das volle Programm gezeigt. Besonders Superstar Cristiano Ronaldo hat mit drei Toren gegen Spanien gezeigt, dass er auch bei der WM nicht zu stoppen ist. Dennoch steht nur ein Punkt zu Buche, sodass gegen Marokko am Mittwoch (Anstoß: 14 Uhr) ein Sieg absolute Pflicht ist. Die Nordafrikaner hatten Pech im Spiel gegen den Iran und werden jetzt mit aller Gewalt versuchen, das Turnier nicht punktlos zu verlassen.

Portugal: Wer darf neben Ronaldo ran?

Portugal hat gegen Spanien bewiesen, dass es nicht nur bei der EM mit den besten mithalten kann. Allerdings wird Marokko deutlich tiefer stehen als die Spanier, was von den Portugiesen eine andere Herangehensweise verlangt. Den Ernstfall dafür hatte das Team unmittelbar vor der WM gegen Algerien mit 3:0 erfolgreich geprobt.

Eventuell wird Trainer Fernando Santos versuchen, die Angriffslast besser zu verteilen. Gelson Martins oder der schon gegen Spanien eingewechselte Ricardo Quaresma wären zum Beispiel Alternativen für den rechten Flügel, die ein wenige Aufmerksamkeit von Ronaldo abziehen könnten. Ansonsten dürfte sich an der Startelf aus der ersten Begegnung wenig ändern.

Doch letzten Endes wird Portugal wohl wieder mit seinem Kapitän stehen oder fallen: In seinen letzten acht Länderspielen erzielte CR7 neun Tore (Jetzt mit 1.80 Quote bei Interwetten auf Cristiano Ronaldo erzielt ein Tor tippen.).

Marokko: Mehr Defensive gegen Portugal?

Marokko verlor gegen den Iran unglücklich durch ein spätes Eigentor. Über weite Strecken hatte die Elf von Trainer Hervé Renard den Gegner im Griff, konnte aber aus der Überlegenheit kein Kapital schlagen. Vor allem fanden die Nordafrikaner wenig Mittel, als sich der Iran mit zunehmender Spieldauer weiter zurückzog.

Das sollte gegen Portugal nicht zum Problem werden. Den schnellen Außenstürmern Amine Harit vom FC Schalke 04 und Amsterdams Hakim Ziyech werden sich sicherlich einige Gelegenheiten bieten, ihre Schnelligkeit auszuspielen. Denkbar wäre aber auch, dass sich Renard für eine defensivere Besetzung der Flügel entscheidet und Sofyan Amrabat von Feyenoord Rotterdam bringt.

Auch wenn Marokko es vorsichtig angehen wird, ist den technisch starken Spielern der Drang nach vorne nicht ganz abzugewöhnen. 10 Tore fielen so in den letzten fünf Länderspielen (Jetzt mit 1.30 Quote bei Interwetten auf 2 oder mehr Tore im Spiel tippen). Gegen die wie im ersten Spiel gesehen nicht sattelfeste Abwehr Portugals ist ein Treffer allemal möglich.

Unser abschließender Wett Tipp:

Auch gegen Marokko dürfte Ronaldo den Unterschied machen: Sieg für Portugal. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.55) auf Portugal-Sieg wetten. 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.