RB Leipzig vs FC Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur DFB-Pokal am 25.05.2019

Setzt sich Werner gegen Müller durch? Jetzt auf Red Bull Leipzig gegen Bayern wetten

Traum vom ersten Titel: Timo Werner (r.) soll RB Leipzig gegen Bayern zum Pokalsieg schießen. ©imago images/Christian Schroedter

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Zwölftes Double für den FCB?

Am Samstag schaut Fußball-Deutschland wieder gespannt nach Berlin, wenn es im Olympiastadion zum Pokalfinale zwischen Leipzig und Bayern kommt (Anstoß: 20 Uhr, live auf Sky). Gelingt es den „Roten Bullen“ Geschichte zu schreiben und den ersten Pokalsieg der Vereinshistorie einzutüten oder zeigt der FCB einmal mehr seine nationale Dominanz?

RasenBallsport Leipzig: Ausgeruhte „Bullen“ in Berlin

18 Pflichtspiele war RB ungeschlagen. Dann kam Oldie Pizarro und besiegelte am vergangenen Wochenende die erste Niederlage seit dem 19. Januar. Mit 1:2 verloren die „Roten Bullen“ im Bremer Weserstadion, was aufgrund des seit Wochen sicheren dritten Platz jedoch nicht allzu dramatisch war.

Die Mannschaft von Ralf Rangnick kann auf eine durchaus gute Saison zurückblicken, die mit einem Sieg im Pokal sogar zu einer historischen werden könnte. Die Niederlage in Bremen sollte das Selbstbewusstsein nicht sonderlich angekratzt haben, zumal diese aufgrund der vielen Personalrotationen nicht gänzlich überraschend kam.

Mit Blick auf das Pokalfinale gönnte sich Rangnick den Luxus, einigen Stammspielern eine Pause zu geben. Gulasci, Halstenberg, Demme, Werner und Konate reisten erst gar nicht nach Bremen, während Klostermann, Sabitzer, Orban, Poulsen und Forsberg nur auf der Bank saßen. Ein klares Indiz dafür, dass der Leipziger Fokus bereits länger als eine Woche auf dem Pokalfinale liegt.

Eine Stärke der Sachsen war zuletzt die „Frühstarter-Mentalität“, denn in fünf der vergangenen sieben Partien gelang der 1:0-Führungstreffer (Jetzt mit 2,65-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leipzig den ersten Treffer der Partie erzielt). Personell konnte das komplette Team zum Wochenstart das Mannschaftstraining aufnehmen, weswegen Rangnick die Qual der Wahl hat.

FC Bayern München: Seit elf Pflichtspielen ungeschlagen

Letztendlich siegten die Bayern am vergangenen Wochenende souverän mit 5:1 gegen Frankfurt und tüteten den 29. Meistertitel ein. Nebenbei glückte den Münchener „dahoam“ im Stile einer Hollywood-Schnulze auch der perfekte Abschied von Ribery und Robben, die jeweils nach ihren Einwechslungen noch trafen.

Damit deuteten „Robbery“ noch einmal an, dass sie auch im Pokalfinale wichtig werden könnten. Generell kann Niko Kovac in Berlin nahezu aus dem Vollen schöpfen, denn lediglich hinter Neuers Einsatz steht noch ein Fragezeichen. Der jüngste Vergleich zwischen beiden Teams ist erst zwei Wochen her, als der FCB nicht über ein 0:0 in Leipzig hinauskam.

Generell ist der Blick auf die Historie zwischen beiden Vereinen ein klarer Mutmacher für die Münchener. Lediglich eines von bisher sieben Duellen gegen RB verlor der FCB, während demgegenüber fünf Siege stehen. Darüber hinaus sind die Mannen von der Säbener Straße mit acht Siegen und drei Unentschieden seit elf Pflichtspielen ungeschlagen und fahren dementsprechend selbstbewusst nach Berlin.

Dabei zeigte sich vor allem die Offensive stets torhungrig und erzielte 34 Tore in diesen elf Partien. Vor allem nach dem Pausentee läuft es, denn mit Ausnahme der Nullnummer in Leipzig traf Bayern in jedem der jüngsten neun Pflichtspiele im zweiten Durchgang (Jetzt mit 1,43-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Bayern in der zweiten Halbzeit trifft).

Unser abschließender Wett Tipp:

Double für Kovac – Formstarke Bayern bezwingen RB. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.54) auf Bayern-Sieg wetten.