Schachtar vs Frankfurt: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Europa League am 14.02.2019

Kann Filip Kostic auch gegen Donezk auf dem Flügel wirbeln? Jetzt auf Schachtar gegen Frankfurt wetten!

Die Eintracht will auch gegen Donezk mutig nach vorne spielen. ©Imago/Jan Huebner

Furiose Eintracht vor Mammut-Aufgabe

Für die Frankfurter Eintracht kommt es in der Runde der letzten 32 der Europa League knüppeldick. Mit dem Champions-League-Ausscheider aus Donezk zogen die Hessen ein vergleichbar schweres Los und brauchen am Donnerstagabend einen guten Tag, um sich vor dem Rückspiel in der Folgewoche in eine ordentliche Ausgangsposition zu bringen (Anstoß: 21 Uhr, live auf DAZN). Ein Blick auf die bisherigen internationalen Auftritte stimmt jedoch optimistisch.

Schachtar Donezk: Macht sich mangelnde Spielpraxis bemerkbar?

Der letztjährige Double-Sieger der Ukraine befindet sich momentan noch in der Winterpause. Der fehlende Rhythmus könnte im Hinblick auf den schon längst in die Rückserie gestarteten Gegner zu einem entscheidenden Nachteil werden. Kann die Elf von Paulo Fonseca aber nahtlos an die Leistungen des Vorjahres anknüpfen, besteht kein Grund zur Sorge.

Denn da verlor der Spitzenreiter der ukrainischen Premier Liga lediglich eins der vorangegangenen zehn Pflichtspiele – und das gegen den hohen Favoriten Manchester City (Jetzt bei Interwetten mit 1,36-Quote darauf tippen, dass Donezk nicht verliert). Durch das Sieben-Zähler-Polster auf Verfolger Kiew haben die Fonseca-Schützlinge zumindest auf nationaler Ebene derzeit nichts zu befürchten.

Auch in der Königsklasse zog man sich achtbar aus der Affäre und konnte selbst gegen die Konkurrenz aus Manchester und Lyon über weite Strecken mitspielen. Am Ende fehlten jedoch zwei magere Pünktchen für das Weiterkommen, aufgrund derer die Ukrainer nun in der Europa League antreten müssen. Personell hat der Eintracht-Gegner im Vorfeld der Partie keine Probleme und dürfte zudem das deutlich ausgeruhtere Team sein.

Frankfurt: Nächste Eintracht-Party in Europa?

Doch die Frankfurter müssen sich in der aktuellen Form auch gegen Donezk keinesfalls verstecken. Zwar setzte es für die Adlerträger zuletzt drei Remis in Serie, der unterhaltsame und offensiv starke Fußball aus der Hinrunde, mit dem man sich im oberen Tabellendrittel eingenistet hat, ging aber auch bei den Auftritten im neuen Fußballjahr nicht verloren.

Und dieser hat auch auf der internationalen Bühne mächtig für Aufsehen gesorgt. Mit sechs Siegen aus sechs Partien stürmte die Eintracht in die K.O.-Phase der Europa League und glänzte auch in Europa mit einem attraktiven Spielstil. So knipste der Frankfurter Super-Sturm fast dreimal pro Begegnung (Jetzt mit 1,50-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankfurt mindestens ein Tor erzielt).

Auf die Torgaranten Rebic, Haller und Jovic wird Trainer Adi Hütter daher auch bei der kniffligen Aufgabe in der Ukraine wieder setzen. Unterstützt wird das Angriffs-Trio wohl erneut von Kostic, Fernandes und da Costa. Lucas Torro macht nach seiner langwierigen Schambeinentzündung zwar Fortschritte, ist aber noch keine ernsthafte Alternative.

Unser abschließender Wett Tipp:

Donezk setzt sich knapp durch und verschafft sich eine gute Ausgangslage. »Jetzt mit 2.30-Quote bei Interwetten auf Schachtar-Sieg tippen.