Südkorea vs Deutschland: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur WM am 27.06.2018

Toni Kroos am Ball. Jetzt auf die Partie Deutschland vs Südkorea wetten

Führt Toni Kroos Die Mannschaft zum Sieg über Südkorea? ©Imago/Moritz Müller

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Bucht die Löw-Elf das Achtelfinal-Ticket?

Durch den Last-Minute-Sieg gegen Schweden hat die deutschen Nationalmannschaft wieder beste Chancen auf das Achtelfinale. Dafür muss jedoch das letzte Gruppenspiel am Mittwoch in Kasan gegen Südkorea erfolgreich bestritten werden (Anstoß: 16 Uhr, live auf Sky). Aber Vorsicht, das Duell dürfte kein Selbstläufer werden, da die Südkoreaner selbst noch Chancen auf das Erreichen der K.O.-Phase haben.

Südkorea: In der Offensive zu harmlos

Trotz zweier Niederlagen gegen Mexiko und Schweden hat die Mannschaft von Shin Tae-yong theoretisch noch die Chance auf das Achtelfinale. Einerseits müsste dafür Mexiko im Parallelspiel gegen Schweden siegen und andererseits müssten die Südkoreaner mit mehr als einem Tor Vorsprung gegen Deutschland gewinnen.

Die „Tigers of Asia“ stehen also vor einer Herkulesaufgabe. Zumal die jüngsten Ergebnisse nicht gerade fördernd fürs Selbstvertrauen gewesen waren. Mit einem Remis und vier Niederlagen wurde keines der vergangenen fünf Länderspiele gewonnen.

Besonders schwach präsentierte sich dabei die Offensive um Superstar Heung-Min Son. Nur ein einziges Tor glückte den Asiaten in den vergangenen vier Länderspielen (Jetzt mit 1.40-Quote bei Interwetten tippen, dass Südkorea nicht trifft).

Darüber hinaus standen sich beide Nationen bisher zweimal bei einer WM-Endrunde gegenüber und in beiden Spielen siegten die Deutschen. Personell muss Trainer Tae-yong erneut auf Park verzichten, der sich bereits im ersten Gruppenspiel am Oberschenkel verletzte.

Deutschland: Löw-Elf hat alles wieder selbst in der Hand

Das fast sichere WM-Aus drohte, doch in wirklich letzter Minute belohnte sich die Mannschaft von Jogi Löw für einen leidenschaftlichen Auftritt gegen Schweden und holte den so wichtigen ersten WM-Dreier. Inwieweit das Drama + Happy End von Sotschi nun die Initialzündung für das Turnier war, wird sich bereits am Mittwoch zeigen.

Ein Selbstläufer wird die Partie gegen die Südkoreaner nicht, zumal „Die Mannschaft“ auch gegen Schweden wieder Phasen hatte, in denen ungewöhnliche Konzentrationsmängel auftauchten sowie die Dominanz über das Spielgeschehen abhanden kam. Die Löw-Elf ist also längst noch nicht bei 100 Prozent. Das Gute jedoch ist, dass Kroos, Reus, Neuer & Co. nun wieder alles selbst in der Hand haben.

Mit einem Sieg mit mehr als einem Tor Unterschied gegen Südkorea ist das DFB-Team sicher im Achtelfinale, egal wie das Parallelspiel zwischen Mexiko und Schweden ausgeht. Dies sollte auch die klare Zielsetzung für Dienstag sein (Jetzt mit 1.38-Quote bei Interwetten tippen, dass Deutschland trotz HC 0:1 gewinnt).

Personell gibt es einige Sorgen. Boateng fehlt definitiv aufgrund seiner Gelb-Rot-Sperre, weswegen Süle auf der Position des rechten Innenverteidigers zu seinem WM-Debüt kommen dürfte. Darüber hinaus sind Hummels, der bereits gegen Schweden aufgrund von Halswirbelproblemen fehlte, und Rudy nach seinem Nasenbeinbruch fraglich.

Unser abschließender Wett Tipp:

Die Löw-Elf ist jetzt im Turnier angekommen und siegt im letzten Gruppenspiel gegen Südkorea. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.12) auf Deutschland-Sieg wetten.  

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.