Tottenham vs Barca: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 03.10.2018

Trifft Lionel Messi beim Gastspiel gegen Tottenham? Jetzt auf Tottenham gegen Barcelona wetten.

Schießt Leo Messi den FC Barcelona bei Tottenham Hotspur aus der Krise? ©Imago/aflosport

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Kane & Co. unter Druck

Nach der bitteren Auftaktniederlage bei Inter Mailand (1:2) mit zwei späten Gegentreffern steht das Team von Tottenham Hotspur bereits am zweiten Spieltag der Champions League unter Druck. Um die Chancen aufs Weiterkommen zu wahren, muss gegen den spanischen Meister FC Barcelona (Anstoß: Mittwoch, 21 Uhr, live auf Sky) ein Sieg her. Wie stehen die Chancen?

Tottenham Hotspur: Alli fehlt – Eriksen und Vertonghen auch?

Die Spurs sind wieder auf dem aufsteigenden Ast, die vergangenen drei Pflichtspiele wurden allesamt gewonnen. Und auch die Formkurve zeigt weiter nach oben, zuletzt siegten die Londoner in der Grafschaft Yorkshire bei Huddersfield Town verdient mit 2:0. Torjäger Harry Kane besorgte beide Treffer und erzielte damit insgesamt derer drei in den vergangenen beiden Ligaspielen.

Dennoch gibt es Sorgen: Dele Alli, den englischen Nationalspieler plagt weiter eine Oberschenkelverletzung, fällt aus. Zittern muss Trainer Mauricio Pochettino um Abwehr-Ass Jan Vertonghen und Mousa Dembele, die beide in Huddersfield zur Pause angeschlagen ausgewechselt wurden. Auch der Einsatz von Offensivmotor Christian Eriksen (Bauchverletzung), in Huddersfield gar nicht erst im Einsatz, entscheidet sich kurzfristig.

Trotz aller Umstände derzeit stellten die Spurs zuletzt ihre Torgefahr unter Beweis. Der Sieg in Huddersfield war zugleich die dritte Vorstellung in Serie, in der die Nord-Londoner mindestens zwei Treffer erzielten. In den bisher absolvierten drei Partien in Wembley, dem derzeit noch provisorischen Heimstadion, fielen immer mindestens drei Buden (Jetzt mit 1,50-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass 3 oder mehr Tore fallen).

FC Barcelona: Seit drei Spielen sieglos

Was ist nur los mit dem FC Barcelona, der sich in der Vorsaison noch mit deutlichem Abstand die Meisterschaft in Spanien sichern konnte? Die Katalanen mussten sich zuletzt im heimischen Camp Nou gegen Athletic Bilbao mit einem 1:1 begnügen. Lionel Messi, der eigentlich geschont werden sollte, musste in Hälfte zwei dann doch ran und konnte zumindest die Blamage abwenden: Messis Vorlage verwertete Munir zum 1:1-Endstand.

Der Motor stottert derzeit in Barcelona, das seit nunmehr drei Pflichtspielen sieglos ist. Vor allem die große Stärke, die spielerische Leichtigkeit, ist dem Team von Trainer Ernesto Valverde abhanden gekommen, zu groß ist derzeit die Abhängigkeit von Einzelspielern, allen voran Messi. Aber auch bei einigen Ausnahmekönnern wie Torjäger Luis Suarez, der seit drei Ligaspielen nicht mehr getroffen hat, läuft es derzeit alles andere als rund.

Zwar zeigte sich das Team gegen Bilbao verbessert, doch der Trainer gerät zunehmend unter Druck. Valverde musste sich zuletzt Kritik an seiner Rotations-Strategie anhören. Neben Messi saß auch Abräumer Sergio Busquets zunächst auf der Bank. Trotzdem: Auf ein Tor des FCB ist stets Verlass, in den bislang acht absolvierten Pflichtspielen netzte das Team mindestens einmal ein (Jetzt mit 1,41-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass beide Teams treffen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Barcelonas Ausbeute derzeit ist schwach wie lange nicht. Tottenham ist besser drauf und setzt sich durch. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 23.00-Quote (statt 3.60) auf Tottenham-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.