Werder vs Frankfurt: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 01.04.2018

Autor: Tobias Peters Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:14
Max Kruse gegen Kevin Prince Boateng, Jetzt auf die Partie Werder gegen Frankfurt wetten

Das Hinspiel gewannen Boateng (r.) und Co mit 2:1. Gelingt auch im Rückspiel ein Sieg? ©Imago/Photoarena/Eisenhuth

Der Fußball-Sonntag wird diesmal im Weserstadion eingeläutet, wenn Werder die Eintracht aus Frankfurt empfängt (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky). Dabei will die heimstarke Kohfeldt-Elf einen weiteren Schritt in Richtung 40-Punkte-Marke machen, sollte mit Blick in die Vergangenheit jedoch gehörig Respekt vor den Hessen haben.

SV Werder Bremen: Kohfeldt-Elf zu Hause eine Macht

Durch einen Doppelpack von Belfodil sowie einem Tor von Kruse setzten die Bremer ihren Aufwärtstrend auch vor der Länderspielpause fort und gewannen mit 3:1 in Augsburg. Damit hat der SVW nun satte acht Punkte zwischen sich und den Relegationsplatz gebracht.

Insgesamt holten die „Grün-Weißen“ starke zehn Punkte aus den jüngsten vier Ligaspielen und haben auch nur eines der vergangenen acht Bundesliga-Duelle verloren. Es scheint nicht so, also ob die Kohfeldt-Elf noch einmal richtig in den Abstiegssumpf rutscht, zumal die Norddeutschen sich zu einer echten Heimmacht entwickelt haben.

Inklusive DFB-Pokal hat Werder mit sechs Siegen und drei Unentschieden keines der jüngsten neun Pflichtspiele im Weserstadion verloren. Dabei glänzten die Bremer vor eigenem Anhang nicht nur offensiv und erzielten in diesen neun Partien 18 Treffer.

Vielmehr ist jedoch die Defensivleistung zu loben, denn viermal hielt der bärenstarke Pavlenka seine Weste weiß, während es insgesamt nur sieben Gegentreffer gab. Personell sind neben den verletzten Bartels, Manneh, Eilers und Zhang auch die zuletzt angeschlagenen Gondorf und Augustinsson fraglich.

Eintracht Frankfurt: Starke Bilanz gegen Werder

Sieben Spieltage vor Saisonende steht Frankfurt immer noch auf dem vierten Tabellenplatz, weswegen das Träumen von der „Königsklasse“ präsenter denn je ist. Zumal die Eintracht sich mit zwölf Punkten aus den jüngsten sechs Ligaspielen weiterhin konstant zeigt.

Vor der Länderspielpause gab es einen wichtigen 3:0-Prestigeerfolg im Rhein-Main-Derby gegen Mainz. Ein Problem scheint sich jedoch aktuell bei den Hessen breit zu machen.

Zwar steht die SGE aktuell noch auf Platz fünf der Auswärtstabelle, die jüngsten drei Gastspiele in der Liga gingen jedoch allesamt verloren. Vielleicht kommt die Reise an die Weser da genau richtig, wie der Blick in die jüngste Historie andeutet.

Nur zwei der vergangenen 15 Duelle verlor die Eintracht, während starke acht Siege bejubelt werden konnten. Treffsicherheit tankten die „Adler“ in der Länderspielpause im Test gegen Alemannia Haibach, welcher durch Tore von Hrgota (4), Kamada (2), Haller, Blum und de Guzman mit 9:1 gewonnen wurde. Fehlen werden am Ostersonntag die verletzten Mascarell, Salcedo und Mbouhom.

Wett Tipps zu Werder gegen Frankfurt

Tipp mit wenig Risiko:
In den jüngsten sieben Partien gegen Frankfurt gelang Bremen immer mindestens ein Tor.
Tipp: Werder Trifft. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 12,70€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko:
In vier der vergangenen fünf Duelle zwischen beiden Vereinen, trafen beide Mannschaften.
Tipp: Beide Teams treffen. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 17€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko:
Während die Eintracht zuletzt dreimal in Folge auswärts verlor, präsentiert sich Bremen unter Kohfeldt extrem heimstark.
Tipp: (HC 0:1) 1. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 47€ Gewinn)

Unser abschließender Wett Tipp:

Werder gewinnt. Jetzt mit stark erhöhter Quote bei bet-at-home wetten! (5€ Einsatz, 55€ Gewinn statt regulär 12.50€)