HSV: Sommerfahrplan 2019

Trainingsauftakt, Trainingslager & Testspiele

Aaron Hunt im Training.

Bei Aaron Hunt und dem Hamburger SV stehen noch einige Fragezeichen im Hinblick auf den Sommer. ©imago images/Michael Schwarz

Statt des sofortigen Wiederaufstiegs muss sich der HSV mit mindestens einem weiteren Jahr in der 2. Bundesliga begnügen. Das führte bei den Rothosen zu personellen Veränderungen, die auch Einfluss auf die Sommervorbereitung nehmen.

Bislang steht nämlich nur der grobe Rahmen, da der erst vor einer Woche vorgestellte  Trainer Dieter Hecking Einfluss auf die Planungen nehmen soll. Sobald weitere Termine feststehen, werden sie selbstverständlich in unserer Übersicht ergänzt.

Trainingsauftakt:
Nach nur vier Wochen Pause soll es voraussichtlich am 17. Juni wieder losgehen mit der ersten Trainingseinheit. Verschiebungen sind hier aber noch möglich.

Trainingslager:
Ging es für den HSV im Vorjahr noch zwei Mal ins Trainingslager, ist für diesen Sommer nur eines geplant. Statt wie ursprünglich geplant ins lediglich 80 Kilometer südlich von Hamburg gelegene Rotenburg, geht es jetzt nach Österreich. Vom 06. bis 14. Juli wird der HSV-Tross in Kitzbühel aufschlagen.

Testspiele:
Vor und während des Trainingslagers will Hecking mit seiner Mannschaft den Ernstfall proben, Termine und Gegner stehen zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht fest.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose Guts.com App holen & bequem auf das nächste HSV-Spiel tippen!