Island vs Ungarn: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum EM Spiel am 18.06.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 14.08.20 | 08:01
Pariert Kirlay wieder? Unser Tipp: Island gewinnt nicht gegen Ungarn

Will wieder die Null halten. Ungarns Kult-Keeper Gabor Kiraly ist auch mit 40 immer noch topfit. ©Imago

[table “” not found /]

Update: Das Spiel läuft und die Quoten auf Island-Sieg, Unentschieden oder Ungarn-Sieg ändern sich minütlich. Warum nicht bequem das Spiel im TV schauen und parallel wetten? Der beste Übersicht für Livequoten findet Ihr hier => einfach diesen Link anklicken & Ihr landet direkt bei tipico!

Die Gruppe F spielt verrückt und die Außenseiter mucken auf. Sowohl Island, das unerwartet gegen Portugal einen Punkt holte als auch die Ungarn, die sensationell gegen Österreich gewinnen konnten, überraschten am ersten Spieltag. Beide Mannschaften haben dadurch wesentlich bessere Chancen auf das Achtelfinale als erwartet und dürften daher im direkten Duell am Samstag alles daran setzen, um erneut zu punkten (Anstoß: 18 Uhr, Stade Vélodrome, live in der ARD). Bei uns findet Ihr die Analyse samt Tipps zum Spiel.

Mit bwin EM Joker risikofrei wetten –  einfach hier klicken

Island: Wikinger verdienen sich Respekt

Mit viel Leidenschaft, Laufbereitschaft und Zweikampfstärke schaffte es EM-Neuling Island im Auftaktspiel gegen Portugal dem großen Favoriten auf den ersten Platz in der Gruppe F einen Punkt abzutrotzen. Birkir Bjarnason avancierte dabei zum Man of the Match. Der linke Mittelfeldspieler im klassischen 4-4-2 der Wikinger kassierte nicht nur die erste gelbe Karte der isländischen EM-Geschichte, sondern erzielte auch das erste Tor, was letztendlich den ersten Punkt bedeutete.

Vor der EM wurde lebhaft über den neuen Turniermodus diskutiert, wobei durchaus kritisiert wurde, was „Fußballzwerge“ wie Island, Nordirland oder Albanien bei so einem Großevent zu suchen hätten. Mit dem Punktgewinn über Portugal bewiesen die Männer aus dem hohen Norden, dass sie keine Laufkundschaft sind, sondern absolut zurecht an der Europameisterschaft teilnehmen und besser nicht unterschätzt werden sollten.

Das Trainer-Duo Lagerbäck und Hallgrimsson hat es erfolgreich geschafft, dem Team vor allem defensiv im 4-4-2 eine solide Stabilität zu geben. Dabei verteidigen die Isländer als geschlossenes Ganzes und verschieben sehr schnell, weswegen es für jeden Gegner schwer ist, Lücken zu finden. Es ist nicht zu erwarten, dass die „Strakarnir okkar“ gegen Ungarn etwas an dieser erfolgreichen Grundausrichtung ändern werden, weswegen Lagerbäck und Hallgrimsson wohl erneut der Startelf aus dem Auftaktspiel vertrauen dürften. Altstar Gudjohnsen bleibt daher wieder nur die Zuschauer-Rolle.

3er Kombi-Tipp

160613_Teaser356_KLEIN_02

Unentschieden – Island vs. Ungarn

Sieg Portugal – Portugal vs. Österreich

Sieg Rumänien – Rumänien vs. Albanien

= 5€ Einsatz ergibt 63€ Gewinn

Klick auf Button = Kombi direkt im Wettschein

160613_Teaser356_KLEIN_02

Ungarn: Ändert Storck das System?

Besser hätte der EM-Auftakt nach 44 Jahren Abstinenz nicht für die Ungarn laufen können. Mit 2:0 besiegten die Magyaren Geheimfavorit Österreich und stehen an der Tabellenspitze der Gruppe F. Die Tür zum Achtelfinale hat sich dadurch weit geöffnet und mit einem Sieg am Samstag über Island wäre die Qualifikation für die K.o.-Phase perfekt.

Die jüngste Bilanz gegen die Männer aus dem Norden sollte dabei für viel Optimismus sorgen, denn in den vergangenen fünf Aufeinandertreffen zwischen beiden Nationen siegte immer die ungarische Auswahl. Dennoch muss Bernd Storck seine Mannschaft gut vorbereiten, denn das Spiel gegen die Isländer wird im Vergleich zum Auftaktspiel ein anderes.

Gegen Österreich war es vor allem das kluge und schnelle Umschaltspiel, das letztendlich für den Erfolg ausschlaggebend war. Gegen tiefstehende Isländer dürfte dies jedoch schwer werden, sodass durchaus damit zu rechnen ist, dass Stork kleinere systematische sowie eventuell auch personelle Umstellungen vornimmt, um die Kreativität im Offensivspiel zu verbessern. Mit Priskin und Stieber, die nach ihren Einwechslungen im Auftaktspiel überzeugen konnten, gibt es durchaus Alternativen.    

Wett Tipps & Wettquoten zum Spiel

Die Buchmacher sehen Ungarn als leichten Außenseiter, was aufgrund der guten Auftaktleistung durchaus verwunderlich ist. Für die Wette auf die Doppelte Chance X/2 erhaltet Ihr bei betway den 1,55-fachen Gewinn. Hier klicken & die beste Quote sichern!

Da beide Teams eine eher defensive Grundausrichtung haben, ist nicht wirklich ein Feuerwerk zu erwarten. Tippen auf eine Nullnummer bis zur Pause erscheint daher durchaus realistisch und bringt Euch bei tipico eine 3,15-Quote. Hier geht’s direkt zur Anmeldung!

Unser Experten Tipp: Beide Mannschaften werden nicht allzu viel riskieren, wir erwarten ein Unentschieden. Hier klicken & mit 3,00-Bestquote auf Remis wetten!

Mit bwin EM Joker risikofrei wetten –  einfach hier klicken