Jahn Regensburg: Tom Baack kommt

Allrounder ist ablösefrei

Tom Baack vom VfL Bochum

Tom Baack gab in dieser Saison sein Profi-Debüt. ©imago images/Schwörer Pressefoto

Während mit Jonas Föhrenbach ein Jahn-Profi der letzten Saison zum FC Heidenheim geht, kommt mit Tom Baack ein Talent von einem anderen Liga-Konkurrenten. Der Innenverteidiger hatte beim VfL Bochum keinen Vertrag mehr und ist somit ablösefrei. Der Jahn sichert sich seine Dienste bis 2022.

Der U20-Nationalspieler sammelte in dieser Spielzeit seine ersten Zweitligaeinsätze, kam aber für einen Stammplatz nicht in Frage. Da er sowohl auf der Sechs als auch in der Innenverteidigung, sowie der rechten Abwehrseite einsetzbar ist, kann er zumindest in Punkto Vielseitigkeit Föhrenbach ersetzen, der allerdings Linksfuß ist.

Nächster Schritt beim Jahn

„Tom ist ein hochtalentierter junger Spieler, der neben viel fußballerischem Potential vor allem auch ganz viel Mentalität mitbringt. Beim Jahn soll Tom nun die nächsten Entwicklungsschritte gehen, um sich im Profifußball zu etablieren,“ sagt Geschäftsführer Profi-Fußball Christian Keller zu seinem Neuzugang.

„Natürlich möchte ich schnell Spielzeiten in der 2. Bundesliga sammeln und der Mannschaft mit meinen Qualitäten weiterhelfen“, stellt Baack auch gleich klar, dass es sportlich mehr Perspektive als beim VfL geben soll.

Er wäre nicht das erste Talent, dass beim SSV eine Chance erhält und ergreift. Oft gelang das Spielern, die ausgeliehen waren, wie eben Föhrenbach oder auch Adrian Fein und Maximilian Thalhammer. Baack soll nach Möglichkeit eine ähnliche Entwicklung nehmen, von der man in Regensburg dann aber längerfristig profitieren könnte.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose ComeOn App holen & bequem auf das nächste Regensburg-Spiel tippen!