Jahn Regensburg: Weitere Interessenten für Pentke

Eredivisie will den Keeper

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Montag, 08.04.2019 | 18:20
Philipp Pentke von Jahn Regensburg

Philipp Pentke zieht es wohl in die Niederlande. ©Imago/Sascha Janne

Das Philipp Pentke am Saisonende geht, weiß man bei Jahn Regensburg nun schon seit einer Woche. Angesichts seiner familiären Situation mit einer holländischen Ehefrau, lag es nahe, die angegebenen privaten Gründe mit einem Wechsel in die Niederlande zu verknüpfen. Liga-Zwei.de konnte dies bereits nach eigenen Recherchen bestätigen. Inzwischen haben sich am Freitag während der Partie des SSV Jahn gegen Bochum Scouts eines weiteren Eredivisie-Klubs den Keeper angesehen.

Mehrere Torwartstellen offen

Zwar ist Pentkes Frau, die holländische Handballerin Maura Visser, auch in der nächsten Saison noch bei Bietigheim in der Bundesliga unter Vertrag, doch zum einen wird es sie perspektivisch zurückziehen in die Heimat, zum anderen sind trotz der größeren Distanz die Verkehrsverbindungen zwischen den Niederlanden und Bietigheim, das unweit vom Stuttgarter Flughafen liegt, besser als zwischen Regensburg und der Baden-Württembergischen Handballstadt.

Die Liste der potentiellen neuen Vereine für Pentke ist recht lang. Liga-Zwei.de hat sich den niederländischen Torwartmarkt angeschaut und nennt mögliche Kandidaten: So ist etwa an PEC Zwolle zu denken, wo Stand jetzt keiner der aktuellen drei Torhüter in der kommenden Saison noch unter Vertrag steht. Einzig bei Stammkeeper Mickey van der Hart wird sich aktuell um eine Verlängerung bemüht.

Die Situation bei VV Venlo ist vergleichbar, denn die dortige Nummer eins Lars Unnerstall ist nur ausgeliehen von PSV Eindhoven, wird nach starken Leistungen wohl nicht zu halten sein. Auch beim FC Utrecht, dem Klub von Dick Advocaat, steht bereits fest, dass Ersatzmann Nick Marsman keinen neuen Vertrag erhält.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose bwin App holen & bequem auf das nächste Regensburg-Spiel tippen!