Karlsruher SC: Dimitrios Diamantakos schon heute da? – Celtic Glasgow an Rouwen Hennings interessiert?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:33

Der heutige Dienstag verspricht rund um den Karlsruher SC viel Spannung. Denn stimmen die Informationen der „ka-news“ wird am heutigen Dienstag mit Dimitrios Diamantakos Verstärkung für den Angriff im Wildpark erwartet.

Der 22 Jahre alte Grieche, dessen Name seit dem gestrigen Montag heiß gehandelt wird, soll offenbar schon heute nach Karlsruhe kommen und zunächst von Olympiakos Piräus ausgeliehen werden. Diamantakos, der in der abgelaufenen Saison für Piräus nur zu acht Erstliga-Einsätzen kam, dürfte sich von einem Wechsel erhoffen, seine zuletzt ins Stocken geratene Karriere wieder voranzutreiben. Vor seiner Rückkehr nach Piräus hatte es der 1,85 Meter große Angreifer als Leihspieler im Trikot von GS Ergotelis auf neun Treffer in 25 Partien gebracht und im Sommer 2014 sogar in der griechischen Nationalmannschaft debütiert.

Scout von Celtic Glasgow im Stadion

[ad]Diamantakos wäre beim KSC schon der vierte neue Angreifer nach Pascal Köpke (SpVgg Unterhaching), Erwin Hoffer (Fortuna Düsseldorf) und Vadim Manzon (Strogino Moskau), während nur Ilian Micanski (Suwon Bluewings) den Verein verlassen hat.

Zwar war es von den Verantwortlichen beabsichtigt, sich im Angriff breiter aufzustellen, doch schüren die Gerüchte um Diamantakos gleichzeitig auch die Spekulationen um einen Abschied von Rouwen Hennings, den der KSC offenbar bei passender Ablöse trotz Vertrages bis 2017 ziehen lassen würde. Dem 27 Jahre alten Torschützenkönig der letzten Zweitliga-Saison sollen laut den „ka-news“ mehrere Anfragen aus dem In- und Ausland vorliegen.

Namen von interessierten Klubs sind bislang noch nicht durchgesickert, doch dass am Sonntag gegen St. Pauli ein Scout von Celtic Glasgow vor Ort war, sorgt für neue Spekulationen. Allerdings kann das Interesse von Celtic durchaus auch St. Paulis Linksverteidiger Marcel Halstenberg gegolten haben, den der schottische Meister schon seit längerem umwirbt.

[ad#ads]