Karlsruher SC: Wird Marc-Patrick Meister zum Retter?

Mirko Slomka entlassen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.18 | 09:25
Marc-Patrick Meister und Mirko Slomka vom KSC

Löst Slomka (l.) ab. Der bisherige Co- und U17-Trainer Marc-Patrick Meister soll den KSC vor dem Abstieg retten. ©Imago/Sportfoto Rudel

Noch haben nicht alle Konkurrenten im Abstiegskampf gespielt und doch hat sich die Situation des Karlsruher SC im Kampf um den Klassenerhalt weiter zugespitzt. Nach dem enttäuschenden 1:1 am Dienstagabend gegen die Würzburger Kickers bleiben die Badener Tabellenschlusslicht und liegen bei nur noch sieben ausstehenden Spieltagen fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer und vier Zähler hinter dem Relegationsplatz.

Im Anschluss an das Remis gegen die im Jahr 2017 noch sieglosen Kickers zog der KSC nun abermals die Reißleine und beurlaubte nach Tomas Oral, der nach dem 15. Spieltag gehen musste, erneut seinen Trainer. Der im Winter als großer Hoffnungsträger gekommene Mirko Slomka muss nach nur acht Punkten aus zehn Spielen schon wieder gehen, was in Anbetracht des Negativlaufs der vergangenen Wochen letztlich keine große Überraschung mehr war.

Meisters Einstand ausgerechnet in Stuttgart

Und auch Slomkas Nachfolger steht schon fest. Der bisherige U17-Coach und Co-Trainer der Profis, Marc-Patrick Meister, übernimmt das Kommando und soll die Rettung im Endspurt doch noch schaffen. Zumindest den Relegationsplatz will der KSC mit dem 36 Jahre alten Fußball-Lehrer noch erreichen, um dann in den Spielen gegen den Drittliga-Dritten den Abstieg vermeiden zu können.

Die Erfahrungen mit der Relegation sind zwar nach den Niederlagen 2011/12 gegen Jahn Regensburg und gegen den Hamburger SV 2014/15 alles andere als gut, doch die direkte Rettung scheint schon jetzt nur noch schwerlich möglich. Auch deshalb, weil das Restprogramm alles andere als einfach ist. Gleich bei Meisters Einstand geht es für den KSC am Sonntag zum VfB Stuttgart und im Derby dürften die Trauben in der Form der letzten Wochen richtig hoch hängen.

Gewinnt der KSC in Stuttgart? Jetzt wetten!