Vorschau auf Leverkusen vs Union Berlin

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 24.10.2017

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 18.10.18 | 16:54
Sreto Ristic

2003/04 traf Union mit Sreto Ristic (r.) ebenfalls in der 2. Runde auf Bayer – und verlor zu Hause mit 0:5 © Imago / Camera 4

Jetzt 5€ wetten & 30€ gratis kassieren!

Mit vier Siegen in Folge hat der 1. FC Union Berlin eine starke Antwort auf die vorherige Durststrecke von fünf Begegnungen ohne Dreier gegeben und seine Aufstiegsambitionen deutlich unterstrichen. In der zweiten Runde des DFB-Pokals wartet die Eisernen nun mit dem Gastspiel bei Bayer Leverkusen aber sicherlich eine andere Herausforderung als in den letzten Wochen, die die Elf von Trainer Jens Keller aber natürlich auch bestehen will.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “” not found /]

*Bei 10€ Einsatz

Bayer Leverkusen: Herrlich-Elf nimmt Fahrt auf

Nach enttäuschenden vier Punkten aus den ersten fünf Spielen hat Bayer Leverkusen offenbar in die Spur gefunden. Inklusive dem in dieser Form sicher nicht zu erwartenden 5:1-Kantersieg am Samstag bei Borussia Mönchengladbach holte die Werkself acht Zähler aus den vergangenen vier Begegnungen und scheint mehr und mehr der internen wie externen Erwartungshaltung, die Bayer im vorderen Drittel vorsieht, gerecht zu werden.

Allerdings war auch in Mönchengladbach wie beiden Unentschieden zuvor beim FC Schalke 04 (1:1) und gegen den VfL Wolfsburg (2:2) längst nicht alles Gold, was glänzte.

Bayer hätte zur Pause auch höher als nur mit 0:1 zurückliegen können und profitierte anschließend davon, dass eine defensiv phasenweise vogelwilde Borussia in sich zusammenfiel. Fraglos positiv war aber, dass die Werkself es diesmal anders als in vielen Spielen zuvor verstand, die sich bietenden Chancen zu nutzen.

Nach dem guten Auftritt hat Trainer Heiko Herrlich nicht viel Veranlassung zum Umstellungen. Möglich aber, dass der angeschlagen ausgewechselte Kevin Volland eine Pause erhält. Dann könnte der in Gladbach nach schwacher Vorstellung zur Halbzeit ausgewechselte Lucas Alario doch im Team bleiben. Ist Volland fit, müsste der Argentinier wohl zugunsten von Julian Brandt auf die Bank.

1. FC Union Berlin: Rotiert Keller in Mittelfeld und Angriff?

Wie erwartet hat Unions Trainer Keller vor dem Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) auf größere Umstellungen verzichtet und lediglich den angeschlagenen Linksverteidiger Kristian Pedersen durch Peter Kurzweg ersetzt, der das Vertrauen prompt mit dem Führungstor zurückzahlte.

Weil der Fokus bei den Eisernen klar auf der Liga liegt und am Sonntag ein nicht einfaches Auswärtsspiel beim MSV Duisburg wartet, könnte Keller anders als in der Liga im Pokal rotieren. Die zuletzt ins zweite Glied gerückten Damir Kreilach, Dennis Daube und Stephan Fürstner im Mittelfeld sowie Steven Skrzybski und auch Philipp Hosiner im Angriff könnten abseits des Alltages eine Bewährungschance erhalten.

Wahrscheinlich ist auf jeden Fall, dass Keller sein Mittelfeld etwas defensiver ausrichtet. Anstelle von Marcel Hartel, der zuletzt als Zehner agierte, könnte Fürstner als zusätzlicher Sechser ins Team rücken. In der Defensive sind hingegen eher keine Umstellungen zu erwarten, zumal für Marc Torrejon nach längerer Zwangspause ein Startelfeinsatz wohl noch zu früh kommt und Atsuto Uchida (Muskelfaserriss) weiter fehlt.

Klar ist unterdessen, dass wie immer im Pokal Daniel Mesenhöler im Tor den Vorzug vor Jakob Busk erhält.

Wett Tipps zum Spiel

Union feierte zuletzt vier Siege in Folge und konnte sich bereits in der ersten Runde auswärts durchsetzen. Auch Leverkusen ist in Form, tat sich in der ersten Pokalrunde gegen Karlsruhe jedoch äußerst schwer, ein Straucheln gegen Union ist nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Union kommt weiter. Höchste Quote: 5.20. Jetzt wetten!

3,78 Tore fielen in den bisherigen Liga-Spielen von Bayer Leverkusen und auch in den Partien mit Union-Beteiligung sind es überdurchschnittliche 3,27 Treffer pro Begegnung. Unterhaltsame 90 Minuten wären zwischen zwei offensiv ausgerichteten Teams keine Überraschung.

Tipp: Mindestens drei Tore. Höchste Quote: 1.50. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Dienstag, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22.10 Uhr in der ARD-Sportschau