Mainz 05 vs Werder Bremen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 18.02.2017

Max Kruse zieht ab. Jetzt auf Mainz gegen Werder Bremen wetten!

Max Kruse und Werder Bremen wartet noch auf den ersten Punkt im Jahr 2017. ©Imago

Unsere Wett-Empfehlung:

Wo soll ich wetten?Warum? 
bwin50€ Neukunden BonusJetzt wetten!
tipico100€ Neukunden BonusJetzt wetten!

Krisenstimmung an der Weser: Als einziges Team der Bundesliga steht Werder Bremen im Jahr 2017 noch ohne jeden Zähler da. Da die Konkurrenz im Abstiegskampf zuletzt fleißig punktete, hat sich die Situation für die „Grün-Weißen“ zugespitzt. Bei Mainz 05 sollte auf jeden Fall etwas Zählbares herausspringen, ansonsten wird es eng für Trainer Alexander Nouri (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky).

FSV Mainz 05: Kopfballstärke als Trumpf?

Im Gegensatz zu seinem Pendant muss sich M05-Coach Martin Schmidt keinerlei Sorgen um seinen Job machen. Zwar spielen die Mainzer bislang auch nicht gerade überragend, doch an Schmidts Stuhl wird keinesfalls gesägt. Zumal ja auch in der Vorwoche der Bock nach zuvor vier sieglosen Spielen in Folge wieder umgestoßen wurde: Die Rheinhessen gewannen mit 2:0 gegen Augsburg.

Dabei traf Levin Öztunali per Kopf zur Mainer Führung. Natürlich per Kopf, möchte man sagen, denn der FSV hat zehn seiner 29 Tore mit dem Schädel erzielt – das ist der Top-Wert der Bundesliga. Gegen die defensiv anfälligen Bremer, die insgesamt schon 42 Gegentreffer zuließen, könnten Kopfbälle ebenfalls ein entscheidendes Mittel sein.

Personell wird der „Karnevalsverein“ wohl mit der gleichen Startelf auflaufen wie in der Vorwoche. Warum auch nicht, schließlich hat Schmidt momentan keine Gesperrten und nur wenige Verletzte (Karim Onisiwo, Emil Berggreen, Marin Sverko) zu beklagen. Rechts vorne erhält demnach wohl wieder Öztunali den Vorzug gegenüber Pablo de Blasis.

Quoten

SV Werder Bremen: Nouris Schicksalsspiel?

Zugegeben: Bei den Niederlagen gegen Dortmund, Bayern und Augsburg waren die Werderaner trotz guter Leistungen nah dran an einem Punktgewinn. In der Vorwoche gegen Gladbach konnte man davon nicht sprechen: Die Pleite fiel zwar wieder nur mit einem Tor Unterschied recht knapp aus, doch insgesamt waren die Bremer einfach viel zu harmlos im Spiel nach vorne.

So muss Alexander Nouri nun um seinen Job bangen. Sollten die „Grün-Weißen“ auch aus Mainz mit leeren Händen zurückkehren, war es das wohl für den Coach. Der hatte übrigens im Hinspiel bei der späten 1:2-Niederlage sein Debüt an der Seitenlinie des SVW gegeben. Nach einem zwischenzeitlichen Aufwärtstrend ist die Situation für den Verein von der Weser jetzt aber bedrohlicher denn je.

Durchaus denkbar, dass Nouri am Samstag seinen Kapitän Clemens Fritz wieder von Beginn an auflaufen lässt. Dieser würde dann Milos Veljkovic ersetzen, was eine Systemumstellung auf eine Viererkette zur Folge hätte. Jaroslav Drobny könnte nach abgesessener Rotsperre für Felix Wiedwald zwischen die Pfosten rücken.

Jetzt aufs Spiel wetten!

Aktuelle Wett Tipps

Das 0:1 gegen Gladbach war erst das zweite Bremer Spiel in dieser Saison, in dem nicht beide beteiligte Mannschaften getroffen haben.

Beide Teams treffen – 1,58 mit tipico – jetzt wetten

Von den jüngsten 9 Duellen in Mainz hat der SV Werder nur eines verloren.

Doppelte Chance X/2 – 1,85 mit bet365 – jetzt wetten

Unsere Kombi Empfehlung:
Neben dem Tipp auf BTTS Ja empfehlen wir Euch folgende Wett Tipps für einen risikoarmen Wettschein.

3er Kombi-Tipp

160613_Teaser356_KLEIN_02

BTTS Ja – Mainz vs. Bremen

1/X – Frankfurt vs. Ingolstadt

Sieg BVB – BVB vs. Wolfsburg

= 10€ Einsatz ergibt 29€ Gewinn

Klick auf Button = Kombi direkt im Wettschein

160613_Teaser356_KLEIN_02